Großeinsatz bei Bremer CDU: Verdächtiger Brief ist harmlos

  • Brief ist in Parteizentrale am Wall aufgetaucht
  • Polizei und Feuerwehr mit Großaufgebot vor Ort
  • Bremer CDU hat derartige Briefe bereits häufiger erhalten
Video vom 4. Mai 2020
Einsatzkräfte stehen vor der Bremer CDU
Bild: Radio Bremen

In der Parteizentrale der Bremer CDU ist am Montagnachmittag erneut ein verdächtiger Brief aufgetaucht. Eine Mitarbeiterin des Büros hatte das Schreiben der Polizei gemeldet, weil es eine unbekannte pulverartige Substanz enthielt. Die stellte sich nach Angaben der Polizei als harmlos heraus. Polizisten und Feuerwehrleute waren mit einem Großaufgebot vor Ort. Der Bereich um die CDU-Zentrale in der Straße "Am Wall" wurde zeitweise abgesperrt.

In den vergangenen Monaten haben CDU sowie andere Parteien wiederholt derartige Briefe erhalten, bislang stellte sich das darin enthaltene Pulver stets als harmlos heraus. So auch in diesem Fall. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen.

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 4. Mai 2020, 19:30 Uhr