Elektroschrott ade: Wie Rot-Grün-Rot in Bremen Müll verhindern will

Zahlreiche ausgediente Drucker stehen im Lager eines Unternehmens, das sich auf die Sortierung von Elektroschrott spezialisiert hat.

Kampf gegen Elektroschrott: Rot-grün-rot will Reparaturen fördern

Bild: DPA | Hauke-Christian Dittrich
  • SPD, Grüne und Linke wollen Reparatur von Elektrogeräten ausweiten
  • Senat soll prüfen, ob entsprechen Einrichtungen geschaffen werden können
  • Häufig fehlen Ersatzteile um Elektrogeräte zu reparieren

Die Bremer Regierungsfraktionen wollen die Angebote für die Reparatur von Elektrogeräten ausweiten. Der Antrag von SPD, Grünen und Linken ist am Nachmittag Thema in der Bürgerschaft. Hintergrund ist der Kampf gegen Elektroschrott. Häufig werden kaputte elektronische Geräte entsorgt und neue gekauft, etwa weil Ersatzteile oder entsprechende Angebote für eine Reparatur fehlen.

SPD, Grüne und Linke fordern vom Senat zu prüfen, inwieweit entsprechende Einrichtungen mit möglichst langen Öffnungszeiten geschaffen werden könnten. Dabei solle auch mit schon bestehenden Werkstätten oder Handwerkern zusammengearbeitet werden, heißt er im Antrag.

Mehr zum Thema Müll und Müllvermeidung:

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, Nachrichten, 11. Mai 2022, 8 Uhr