Infografik

Selten war der Herbst in Bremen und Niedersachsen so warm wie 2022

Radfahrer geniest die Sonne im Herbst

Selten war der Herbst in Bremen und Niedersachsen so warm wie 2022

Bild: DPA | Eibner-Pressefoto/Dimitri Drofit
  • Drittwärmster Herbst seit Wetteraufzeichnung in Niedersachsen.
  • Herbst in Bremen 2 Grad zu warm.
  • Bremer Durchschnittstemperatur lag bei 11,6 Grad.

Der diesjährige Bremer Herbst war überdurchschnittlich warm. Die Durchschnittstemperaturen lagen bei 11,6 Grad – genau zwei Grad mehr als der Mittelwert der internationalen Referenzperiode von 1961 bis 1990. Diese nutzt der Deutsche Wetterdienst (DWD) zum Vergleich.

In Niedersachsen war der Herbst 2022 sogar der drittwärmste Herbst seit Beginn der Aufzeichnungen des DWD. Der Durchschnittswert der vergangenen drei Monate lag bei 11,2 Grad und damit knapp 2 Grad über dem Mittelwert.

Bremen und Niedersachsen stehen laut DWD für einen Trend, der sich auch bundesweit beobachten lasse: "Noch nie seit 1881 war der Zeitraum Januar bis November in Deutschland so warm wie 2022", sagte DWD-Pressesprecher Uwe Kirsche.

Gemittelte Temperatur in Bremen letzte 4 Jahre – und Oktober 2022

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Führen Sie Ihre Maus über die Grafik, dann sehen Sie die einzelnen Werte.



Mehr zum Wetter in Bremen:

Autorin

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Tag, 30. November 2022, 23:30 Uhr