Bremerhaven im Eishockey-Fieber: Public Viewing beim 2. Play-off-Spiel

So gewannen die Fischtown Pinguins den Play-off-Nervenkrimi mit 6:4

Bild: Imago | Herrmann Agenturfotografie

Die Fischtown Pinguins müssen ab 19 Uhr in Ingolstadt ohne ihren großen Fanblock im Rücken auskommen. Mitgefiebert wird in Bremerhaven dennoch, auch gemeinsam.

Der Auftakt hat den Eishockey-Fans in Bremerhaven definitiv Lust auf mehr gemacht, doch dieser 6:4-Sieg im ersten Play-off-Viertelfinale hatte auch deutlich mehr Nerven gekostet als erwartet. Nach der 4:0-Führung der Fischtown Pinguins war die Partie gegen Ingolstadt noch gekippt und erst buchstäblich in letzter Sekunde hatte Bremerhaven den Sieg perfekt gemacht.

So gehen die Pinguins an diesem Mittwochabend zwar mit einer 1:0-Führung ins zweite Spiel der Best-of-seven-Serie, aber auch mit der Gewissheit, dass ihnen dieses Duell alles abverlangen wird.

Gemeinsames Mitfiebern im Apollo Bremerhaven

Und dieses Mal hat das Team von Trainer Thomas Popiesch in Ingolstadt auch nicht ihre 4.600 Fans im Rücken, die sie bedingungslos nach vorne peitschen. Ein paar werden den 750 Kilometer langen Weg quer durch Deutschland zwar sicher auf sich nehmen, doch die übrigen Bremerhavener fiebern Zuhause mit ihren Pinguins mit.

Für jene, die lieber gemeinsam mitjubeln und mitzittern, bietet das ehemalige Kino Apollo in Bremerhaven am Mittwoch ein Public Viewing an. Bis zu 300 Fans haben vor der Großleinwand Platz und können miterleben, ob die Pinguins als Hauptrundensieger ihrer Favoritenrolle gerecht werden und dem ersehnten ersten Halbfinaleinzug überhaupt einen weiteren Schritt näher kommen.

Im Flieger gen Süden

Ausgeruht werden die Bremerhavener auf jeden Fall in Ingolstadt ankommen, denn dank eines Sponsors kann das Team auf die zehnstündige Ochsentour per Bus verzichten und fliegt am Mittwoch gen Süden. Kräfte sparen, wo man kann – nichts ist wichtiger in diesen Play-offs.

"Es wird ein bisschen ungewohnt sein, dass wir am Spieltag anreisen, dennoch wird es ein kleiner Vorteil sein", erklärt Nino Kinder der "Nordsee-Zeitung". Frisch, aber nicht übermotiviert antreten – das wird das Motto für die Bremerhavener sein in diesem zweiten Duell. Denn die Strafzeiten hätten ihnen beim Auftakt fast das Genick gebrochen: Zwei Mann gleichzeitig auf der Strafbank, zwei Gegentore kassiert binnen einer Minute. Halten sie ihre Aggressivität dieses Mal im Rahmen, dürfen auch die Fans in Bremerhaven weiter jubeln.

Pinguins-Manager Furchner vor Play-off-Start: "Wir sind bereit"

Bild: Radio Bremen

Spielplan

Datum Uhrzeit Heim Gast Ergebnis
17.04.2024 19:30 Uhr
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Eisbären Berlin Berlin
Ergebnis: - zu -

Mehr zum Eishockey:

Autorin

Quelle: buten un binnen.

Dieses Thema im Programm: buten un binnen mit Sportblitz, 17. März 2024, 19:30 Uhr