Fischtown Pinguins schlagen Mannheim und verteidigen DEL-Platz 1

Fischtown Pinguins gewinnen letztes Heimspiel vor den Play-Offs

Bild: dpa | kolbert-press/Burghard Schreyer

Die Bremerhavener bezwangen die Adler Mannheim mit 4:3 (1:2, 1:0, 1:1, 1:0) nach Verlängerung. Somit gehen die Pinguins als Tabellenführer in den Showdown um den Hauptrundensieg.

Dabei erwischte das Team von Trainer Thomas Popiesch am Sonntagnachmittag einen denkbar schlechten Start. Nach neun Minuten traf Matthias Plachta in der Eisarena Bremerhaven in Überzahl zur Mannheimer Führung. Nur zwei Zeigerumdrehungen später erhöhte Max Gildon auf 2:0 (11. Minute). In der Schlussphase des ersten Drittels gelang Jan Urbas immerhin noch im Powerplay der Anschlusstrefer (15.).

Im Mittelabschnitt war es dann Christian Wejse, der — ebenfalls in Überzahl — den Ausgleich erzielte (38.). Im letzten Drittel kam es dann noch besser für die Hausherren: Markus Vikingstad drehte das Spiel und traf zum 3:2 für den Tabellenführer (48.). Zwei Minuten vor Spielende gelang jedoch den Gästen durch Leon Gawanke der Ausgleich (58.). Die Partie ging in die Overtime, in der nach nur 48 Sekunden Pinguins-Kapitän Urbas mit seinem zweiten Treffer des Tages den Sieg im letzten Heimspiel der Hauptrunde perfekt machte.

Zwei Punkte Vorsprung auf Berlin

Im Top-Spiel der Deutschen Eishockey Liga (DEL) bezwangen die Eisbären Berlin zeitgleich den Titelverteidiger Red Bull München auswärts mit 6:3 (2:0, 2:1, 2:2). Wer die Hauptrunde gewinnt, entscheidet sich somit am kommenden Spieltag: In der letzten Hauptrundenpartie reisen die Bremerhavener, die mit zwei Punkten Vorsprung von der Spitze grüßen, zum direkten Duell um Platz eins nach Berlin (Freitag, 19:30 Uhr).

Spielplan

Datum Uhrzeit Heim Gast Ergebnis
17.04.2024 19:30 Uhr
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Eisbären Berlin Berlin
Ergebnis: - zu -

Mehr zu den Fischtown Pinguins:

Autor

Quelle: buten un binnen.

Dieses Thema im Programm: buten un binnen mit Sportblitz, 3. März 2024, 19:30 Uhr