Reinhold Wetjen bleibt Bremer SPD-Chef

Reinhold Wetjen, Landesvorsitzender der SPD Bremen, spricht auf dem Landesparteitag.
Bild: DPA | Sina Schuldt
  • Bremer SPD bestätigt ihren Vorsitzend im Amt
  • Wetjen erhält 91,8 Prozent der Stimmen
  • Wetjen ist seit Juni vergangenen Jahres Bremer SPD-Chef

Die Bremer Sozialdemokraten haben ein Jahr vor der Bürgerschaftswahl ihren Parteichef Reinhold Wetjen im Amt bestätigt. Der 69-Jährige erhielt auf dem Landesparteitag in Bremerhaven 124 von 135 abgegebenen Stimmen. Das sind 91,8 Prozent.

Sieben Delegierte stimmten mit Nein, vier mit Enthaltung. Gegenkandidaten gab es nicht. Wetjen ist seit Juni 2021 Vorsitzender der Bremer SPD. Damals übernahm er das Amt von seiner Vorgängerin Sascha Aulepp, die Bremer Bildungssenatorin wurde. Bei seiner ersten Wahl war Wetjens Ergebnis mit 81,4 Prozent deutlich schlechter.

Die SPD regiert in Bremen seit der Gründung des kleinsten Bundeslandes. Sie fiel bei der Landtagswahl 2019 aber erstmals auf den zweiten Platz hinter der CDU zurück. Nur durch eine Koalition mit Grünen und Linkspartei hielt sie sich an der Regierung. Im Mai 2023 wird in Bremen eine neue Bürgerschaft gewählt.

Wie steht Bremens SPD zur Lieferung schwerer Waffen an die Ukraine?

Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 14. Mai 2022, 17 Uhr