Angriff auf Transfrau in Bremen: Mutmaßlicher Haupttäter strafunmündig

Bei einer Gedenkveranstaltung stehen zwei Menschen in transgender und Regenbogen-Flaggen gehüllt.

Mutmaßlicher Haupttäter nach Angriff auf Transfrau identifiziert

Bild: Imago | aal.photo
  • Mutmaßlicher Haupttäter identifiziert – 13 Jahre alt
  • Wegen seines Alters ist der Junge nicht schuldfähig
  • Ermittlungen für die Staatsanwaltschaft noch nicht abgeschlossen

Nach dem Angriff auf eine Transfrau in einer Bremer Straßenbahn haben die Ermittler den mutmaßlichen Haupttäter identifiziert. Die Staatsanwaltschaft bestätigte buten un binnen, dass es sich um einen 13-Jährigen handelt. Ihm wird vorgeworfen, dass er der Frau mehrmals mit den Fäusten ins Gesicht geschlagen hat.

Wegen seines Alters ist er nicht strafmündig. Für weitere Maßnahmen ist deshalb das Jugendamt zuständig. Für die Staatsanwaltschaft sind die Ermittlungen dennoch nicht abgeschlossen: Sie sucht weitere Mittäter, die an dem Angriff Anfang September beteiligt waren.

Polizei fasst Tatverdächtige nach Angriff auf Transfrau in Bremen

Bild: Radio Bremen

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 20. September 2022, 11 Uhr