Zahl der Übergriffe auf Bremer Einsatzkräfte im Jahr 2021 angestiegen

Ein gewalttätiger Demonstrant schlägt einen Polizeibeamten nieder.

Immer mehr gewaltsame Angriffe auf Einsatzkräfte im Land Bremen

Bild: DPA | Carsten Rehder
  • Gewalt gegen Rettungskräfte im Land Bremen steigt .
  • 800 Straftaten gegen Polizisten in Stadt Bremen in 2021.
  • 160 Übergriffe gegen Polizisten in Bremerhaven.

Die Zahl der Übergriffe auf Rettungskräfte ist auch in Bremen und Bremerhaven gestiegen. Das hat der Bremer Senat in einer Antwort auf eine Anfrage der CDU mitgeteilt. Am häufigsten werden Frauen und Männer in Polizeiuniform angegriffen. Als Übergriffe zählen Beleidigungen, Drohungen und Körperverletzungen.

In der Stadt Bremen gab es vergangenes Jahr demnach rund 800 solcher Straftaten gegen Polizisten, in Bremerhaven waren es über 160. Bei Feuerwehr und Rettungsdienst stehen fast 40 Straftaten in der Statistik. In 20 Fällen richtete sich die Aggression gegen Beschäftigte in den Gefängnissen beider Städte. In der Statistik erfasst sind lediglich Verfahren, die auch angezeigt wurden. Zum ganzen Bild gehört aber auch, dass bereits der Widerstand gegen Polizeibeamte in der Statistik als Angriff gewertet wird.

Täter sind meist männlich und deutsch

Laut Bremer Senat sind die Täter überwiegend männlich, zwei Drittel davon sind Deutsche. Von den nicht deutschen Angreifern haben sind die meisten eine türkische, polnische oder syrische Staatsangehörigkeit. Als Konsequenz auf die Zahl der Übergriffe prüft Bremens Innensenator Ulrich Mäurer (SPD) jetzt offenbar, die Bremer Polizei mit weiteren Elektro-Schock-Pistolen – sogenannten Tasern – auszustatten.

Mäurer kündigte zudem an, der Innendeputation demnächst eine Sonderauswertung anderer Bundesländer vorlegen zu wollen. Die CDU hatte gefragt, wie viele Übergriffe es in den vergangenen fünf Jahren gab. Doch weil sich die Gesetze in dem Zeitraum geändert haben und einige Angriffe erst seit kurzer Zeit angezeigt werden können, sind die gestiegenen Zahlen laut Senat schlecht vergleichbar.

So hat sich die Kriminalität in Bremen im vergangenen Jahr entwickelt

Bild: Radio Bremen

Mehr zum Thema:

Autor

  • René Möller

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, Nachrichten, 23. November 2022, 16 Uhr