Bremer CDU erhält rechtsextremen Drohbrief

  • Brief enthielt verdächtiges Pulver, das sich als harmlos herausstellte
  • Es war der zweite Drohbrief bei der Bremer CDU innerhalb kurzer Zeit
  • Ermittlungen dauern an
Das Blaulicht eines Polizeiwagens blinkt.
Polizei und Feuerwehr waren mit einem größeren Aufgebot vor Ort. Bild: DPA | Peter Wuest/RTN

Die Bremer CDU hat am Montag einen rechtsextremen Drohbrief mit einem verdächtigen Pulver im Inneren erhalten. Das teilte die Polizei mit. Experten der Bundespolizei konnten schließlich Entwarnung geben: Das Pulver war ungefährlich. Es ist schon der zweite Drohbrief, den die Bremer CDU in diesem Jahr erhielt.

Dieses Thema im Programm: Bremen Vier, Vier News, 2. März 2020, 16 Uhr