Infografik

Obervieland: Ein Stadtteil mit vielen Gesichtern

Bei Obervieland könnte man an einen Zusammenschluss vieler verschiedener Dörfer denken. Und so ist der Stadtteil auch tatsächlich entstanden.

Stadtteilcheck

Stadtteilcheck

Bremen

Bremerhaven

Bremen Mitte

1 Die Menschen und das Leben in Obervieland

Obervieland ist ein Stadtteil, der nicht nur einen Charakter hat, sondern mehrere. Das liegt zum Teil an seiner Geschichte: Ursprünglich waren Habenhausen und Arsten eigenständige Dörfer. Obervieland an sich ist ein relativ junges, künstliches Konstrukt, erläutert der Ortsamtsleiter Michael Radolla. "Es ist ein heterogener Stadtteil, mit unterschiedlichen Ortsteilen." Der größte ist Kattenturm – und dabei auch das Gebiet, das am meisten Unterstützung bedarf, erzählt er.

Kattenturm sei vergleichbar mit der Neuen Vahr: Damals sei hier Wohnraum neu geschaffen worden. Das habe sich dann teilweise zu Bereichen entwickelt, wo es eventuell wenig Durchmischung gegeben habe und die Förderung bedürften. In Kattenturm gibt es unter anderem einen hohen Migrationsanteil, genauso wie in Arsten-Nord. Momentan werden hier mehrere soziale Projekte entwickelt.

Ufer-Aue in Habenhausen
Der Ortsteil Habenhausen in Obervieland liegt direkt an der Weser. Hier gibt es mehrere Grünflächen.

Anders geprägt seien Kattenesch, Arsten und Habenhausen, die eher einen bürgerlichen, zum Teil noch dörflichen Charakter haben, fügt Radolla hinzu. Die unterschiedlichen Charaktere des Stadtteils werden auch an der Architektur sichtbar: Teilweise findet man hier Hochhaus-Siedlungen, teilweise Reihenhäuserflecken.

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Insgesamt ist Obervieland mit 36.700 Einwohnern ein gut bevölkerter Stadtteil. Die Zahl der Kinder und jungen Erwachsenen übersteigt leicht die der Alten. Dennoch gehört Obervieland zu den Stadtteilen mit den meisten Einwohnern im Rentenalter (circa 9.000).

Jahreseinkommen im Stadtteil Obervieland DURCHSCHNITTLICHES JAHRESEINKOMMEN 23.400 € 31.500 € MITTLERES JAHRESEINKOMMEN
Die Werte zeigen das Bruttoeinkommen abzüglich aller Abgaben und Belastungen, die für die Berechnung der Einkommenssteuer relevant sind. Quelle: Statistisches Landesamt, Bremen, Stand: 2013

Mit 23.400 Euro als mittleres Jahreseinkommen und einem leicht höheren Durchschnitt (31.500 Euro) positioniert sich Obervieland im mittleren Segment. Obwohl einige gut verdienen, hat die Hälfte der Lohn- und Einkommensteuerpflichtigen jeden Monat weniger als etwa 1.950 Euro an Einkünften.

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Auch die Zahl der Hartz-IV-Empfänger ist in Obervieland relativ hoch (circa 4.300). Dabei sollte man aber beachten, dass auch die Zahl der Einwohner in Obervieland relativ groß ist – der Anteil der Hartz-IV-Empfänger dürfte also niedriger sein als in anderen Stadtteilen, wie beispielsweise in Walle, Mitte oder der Vahr. Als Arbeitslose sind etwa 1.300 Menschen gemeldet.

Die große Diskrepanz zwischen den Zahlen erklärt sich dadurch, dass auch enge Familienmitglieder von Arbeitslosen Hartz-IV-Empfänger sein können. Zum Beispiel, wenn sie sich gerade in der Ausbildung befinden. Unter den Hartz-IV-Empfängern waren 2017 fast 1.600 minderjährig. Das deutet darauf hin, dass viele Kinder in einer prekären finanziellen Lage aufwachsen könnten.

Was die Kriminalität betrifft, hat sich die Zahl der Wohnungseinbrüche in Obervieland seit 2016 fast halbiert. Auch die Gewaltkriminalität ist seitdem rückläufig (von 247 auf 132 Fälle).

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

2 Probleme und Herausforderungen

Eine der Herausforderungen in dem Stadtteil ist sicherlich die hohe Zahl alternder Anwohner. Etwa die Hälfte der Bevölkerung ist über 50. "Deshalb ist es wichtig, dass wir Angebote schaffen, die sie unterstützen. Wohnbau, Freizeitangebote müssen angepasst werden", sagt dazu Ortsamtsleiter Radolla. Eine weitere Herausforderung seien die steigenden Einwohnerzahlen. Wohnbau, Verkehr und Bildung müssten an der wachsenden Bevölkerung angepasst werden. "Vor allem im Bereich Kita und Schule gibt es einige Defizite", sagt er.

Außerdem stellt die räumliche Gestaltung des Stadtteils die Verwaltung vor einige Schwierigkeiten. Die Wege zwischen den Ortsteilen sind häufig relativ lang, sodass es noch schwieriger wird, Obervieland als eine Einheit zu betrachten. "Die größte Herausforderung ist, dass Kattenturm als Zentrum des Stadtteils Akzeptanz findet", so Radolla. Daher werden gerade die Sanierung und die Umgestaltung des Ortskerns in Kattenturm angegangen. Bei den vielen Bauprojekten hofft der Ortsamtsleiter auch, eine Filiale der Stadtbibliothek hierher bringen zu können.

3 Politische Ausgangslage

Bei den Bürgerschaftswahlen 2015 waren etwa 72 Prozent der Bevölkerung wahlberechtigt, also etwas weniger als drei Viertel. Von den 28 Prozent, denen der Urnengang verwehrt blieb, waren etwa 16 Prozent minderjährig. Es gab eine Wahlbeteiligung von 53 Prozent. Fast die Hälfte der Wahlberechtigten ging also demnach nicht wählen.

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Stärkste Partei in Obervieland war damals die SPD mit 37,6 Prozent der Stimmen. Die CDU kam hingegen auf 27,4 Prozent. Die Grünen erreichten fast 10 Prozent (9,6), während die AfD relativ hohe Werte erzielte, mit 7,4 Prozent. Sowohl die FDP als auch die Linke blieben hingegen unter 7 Prozent.

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Für die Bürgerschaftswahlen 2019 sind 26.279 Bürger in Obervieland als wahlberechtigt registriert – lediglich 206 weniger als im Jahr 2015.

Mit einem Klick zu jedem Stadtteil im Land

Stadtteilcheck: Navigation zu den einzelnen Stadtteilen Karte Blockland Wulsdorf Woltmershausen Weddewarden Strom Walle Vegesack Vahr Östliche Vorstadt Surheide Seehausen Schwachhausen Schiffdorferdamm Oberneuland Osterholz Obervieland Neustadt Mitte BHV-Mitte Leherheide Lehe Huchting Blumenthal Borgfeld Burglesum Findorff Fischereihafen Geestemünde Gröpelingen Häfen Hemelingen Horn-Lehe
  • Serena Bilanceri

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 6. Mai 2019, 19:30 Uhr