Junge Frau mit Regenbogenflagge in Bremen-Tenever angegriffen

Polizeilicht
Bild: DPA | Frank Hörmann
  • Hass-Angriff auf junge Frau in Bremen-Tenever.
  • Jugendliche beleidigen sie und entreißen Flagge.
  • Wenige Stunden zuvor zog der CSD-Demonstrationszug durch die City.

In Bremen-Tenever hat es nach der Parade zum Christopher Street Day am Samstagnachmittag einen Angriff auf eine junge Frau gegeben. Wie die Polizei mitteilte, hatte die Frau sich eine Regenbogenfahne umgehängt, als eine Gruppe Jugendlicher sie mehrmals homophob beleidigte. Einer der Angreifer entriss der Frau schließlich die Flagge.

Der Staatsschutz der Polizei Bremen hat jetzt die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Der Staatsschutz ermittelt in diesem Fall, da es sich bei homophoben Straftaten um Hasskriminalität handelt.

Mehr zum Christopher Street Day 2022 in Bremen:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Tag, 29. August 2022, 23:30 Uhr