So strahlt die Jan Reiners-Lok aus Bremen-Findorff nach dem Peeling

Seit mehr als 2 Jahren ist sie auf Restaurations-Tour. Vom Eisenbahnverein Bruchhausen-Vilsen ging es zum Lackieren nach Bremen-Nord. Bald soll die Lok wieder in Findorff stehen.

Verzinkte Jan Reiners Lok in einer Industriehalle
So hat sie wohl noch nie geglänzt: Die Jan Reiners nach dem Sandstrahlen. Bild: Radio Bremen

Eine goldene Lok: Dieser Anblick bot sich Birgit Busch und Otto Bremicker vom Bürgerverein Findorff beim Besuch in Bremen-Nord. Sie haben die Restauration in Auftrag gegeben, 30.000 Euro Spenden hatte der Verein für die "Schönheits-OP" zuvor gesammelt.

Die ersten Arbeiten an der Lok wurden ab Februar 2019 beim Eisenbahnverein in Bruchhausen-Vilsen vorgenommen. Dort haben die Arbeiter die "Jan Reiners" von Grund auf restauriert und von Rost befreit. Jetzt ging die Reise weiter zu einem Experten nach Bremen-Nord, der die eiserene Lady wieder zum Glänzen brachte. Um das zu erreichen, wurde in einer angeschlossenen Halle, ähnlich einem Peeling, Stahlgranulat auf das Metall geschossen.

So funktioniert das Stahl-Peeling

Jan-Reiners-Lok in Findorff wird abtransportiert.
Vor dem Stahl-Peeling: Noch in Farbe, aber gar nicht gut in Schuss. Bild: Radio Bremen | Mario Neumann

"Wir haben hier ein Beschichtungssystem gewählt, was auch zum Beispiel im Unterwasserbereich der Megayachten für die Firma Lürssen eingesetzt wird. Als hochwertiger Epoxi, der einen langen Schutz hat", erklärt Stefan Trachsel, Leiter des Stahl- und Beschichtungszentrums Muehlhan. Und so erstrahlt die "Jan Reiners" in neuem Glanz. "Man muss sich daran gewöhnen, auf einmal eine goldene Lok zu sehen", sagt Birgit Busch, "aber man muss ja verstehen, dass das ein Grundanstrich ist und der richtige Farbanstrich dann noch folgt."

Und wie soll der aussehen? Ganz klassisch, in den Farben, die die Lok hatte als sie neu war. Der bekannte Farbmix aus schwarz, grün und rot. Allerdings ohne gelbe Details, die waren eine neuzeitliche Idee, die nichts mit der ursprünglichen Lackierung von 1899 zu tun hat, wie die Vereinsmitglieder erklären.

Zur Rückkehr der Lock in neuem Glanz war eigentlich eine Party geplant. Auf Grund der aktuellen Situation ist aber erst mal Zurückhaltung angesagt, wenn die Jan Reiners-Lok Ende Mai auf ihr Podest in der Fürther Straße zurückkehrt.

So geht die Reparatur der Bremer Jan-Reiners-Lok voran

Video vom 11. September 2019
Die Jan-Reiners-Lok, an der gerade Reparaturarbeiten durchgeführt werden.
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Autor

  • János Kereszti Redakteur und Moderator und Autor

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 3. Mai 2021, 19:30 Uhr