Immer mehr Brutvögel in Bremen vom Aussterben bedroht

Ein Blesshuhn mit vier Küken auf einem Stein im Wasser

Immer mehr Brutvögel in Bremen vom Aussterben bedroht

Bild: Imago | Panthermedia
  • Umweltministerium Niedersachsen sieht Bestände gefährdet
  • 36 von 212 Vogelarten in Bremen und Niedersachsen aktuell bedroht
  • Weniger als die Hälfte aller Arten derzeit ungefährdet

In Bremen und Niedersachsen sind immer mehr Brutvogelarten vom Aussterben bedroht. Das geht aus einer roten Liste hervor, die das niedersächsische Umweltministerium veröffentlicht hat. Demnach sind 36 von 212 in den beiden Ländern vorkommenden Arten aktuell bedroht. Nur noch 43 Prozent der Brutvögel werden als ungefährdet eingestuft.

Mehr zu brütenden Vögeln:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 2. Juni 2022, 6 Uhr