Bustickets in Bremerhaven werden im kommenden Jahr nicht teurer

Ein Bus hält in der Innenstadt in Bremerhaven.
In einigen Bussen bietet Bremerhaven Bus einen kostenfreien WLAN-Zugang an.
Bild: Radio Bremen | Sonja Harbers
  • Bei Bustickets soll es in Bremerhaven keine Preiserhöhung geben
  • Das hat die Koalition aus SPD, CDU und FDP verabredet
  • Grund ist die Belastung der Menschen durch steigende Energiepreise

In Bremerhaven soll das Busfahren nicht teurer werden. Darauf hat sich die Koalition aus SPD, CDU und FDP geeinigt. Die Menschen seien durch die steigenden Energiepreise stark belastet, heißt es in einer Mitteilung. Deswegen will die Politik auf eine Erhöhung der Fahrpreise im kommenden Jahr verzichten.

Man werde bei der Gesellschaft Bremerhaven Bus und anderen Verkehrsunternehmen im Stadtgebiet Verluste ausgleichen, die durch seit 2021 ausgebliebene Tariferhöhungen entstanden sind. Der Magistrat soll kurzfristig eine Entscheidungsvorlage erarbeiten.

"Ohne besseres Angebot, keine Verkehrswende": Der große Plan der BSAG

Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: Bremen Vier, Nachrichten, 19. September 2022, 17 Uhr