Bremer SPD spricht von konstruktiven Gesprächen mit Grünen und Linken

Die Verhandlungsführer der Bremer Grünen (l) und der Bremer SPD (r) stehen zu Beginn der Sondierungsgespräche zwischen beiden Parteien im Konferenzraum.

SPD und Grüne zeigen sich zuversichtlich nach Sondierungen in Bremen

Bild: DPA | Focke Strangmann

Nach der Wahl lotet die SPD aus, wer als Koalitionspartner infrage kommt. Gespräche mit den Grünen sind laut Beteiligten gut verlaufen. Auch die Linken waren schon da.

Nach der Bürgerschaftswahl hat die Bremer SPD Sondierungsgespräche mit den bisherigen Koalitionspartnern geführt. Zuerst mit den Grünen und anschließend mit den Linken wurde über eine mögliche Fortsetzung des rot-grün-roten Regierungsbündnisses geredet.

Trotz des schlechten Wahlergebnisses sei man optimistisch und selbstbewusst, sagte Grünen-Chef Florian Pfeffer vor Beginn der Gespräche. SPD und Grüne ließen sich nach den Verhandlungen nicht in die Karten gucken. Wahlsieger Andreas Bovenschulte (SPD) sprach im Anschluss von "konstruktiven Gesprächen". Einzelheiten wollte er nicht nennen, man habe sich auf Stillschweigen geeinigt.

Auch die Grünen-Co-Vorsitzende Alexandra Werwath blieb unkonkret. Die Gespräche seien gut verlaufen, es sei klar geworden, "wo wir in der Zusammenarbeit für Bremen und Bremerhaven weiterhin Gutes leisten wollen", sagte sie zu buten un binnen.

Keine konkreten Aussagen nach Gesprächen

"Wir sind zuversichtlich", hieß es auch von den Linken. Aber ob das rot-grün-rote Bündnis fortgesetzt werden soll, muss zunächst die SPD entscheiden. SPD-Landeschef Reinhold Wetjen sprach anschließend von seiner sehr guten Atmosphäre. Für die Sozialdemokraten geht es am Ende darum, mit wem sie mehr umsetzen können. Auch das Thema Verlässlichkeit dürfte eine Rolle spielen.

Auch Gespräche über Zusammenarbeit mit der CDU

Am Samstag werden sich die Sozialdemokraten mit der CDU treffen und die Chancen einer Großen Koalition ausloten. Am Montag sind außerdem noch Gespräche in der Dreierkonstellation SPD, Grüne und Linke geplant. Mittwoch soll dann der SPD-Landesvorstand entscheiden, mit wem man in Koalitionsverhandlungen geht.

Bremens Wahlsieger SPD spricht mit Grünen und Linken

Bild: Radio Bremen

Mehr zur Bürgerschaftswahl 2023:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 19. Mai 2023, 15 Uhr