Auto kracht bei Unfall im Landkreis Ammerland in Wohnzimmer

Auto steht zur Hälfte in einem Wohnhaus, Fenster zerstört

Unfall im Kreis Ammerland: Auto fährt in Wohnzimmer

Bild: DPA | Markus Hibbeler

In Wiefelstede ist ein Mann mit seinem Auto durch die Fensterfront eines Hauses gefahren. Sowohl der Fahrer als auch der auf dem Sofa liegende Anwohner wurden leicht verletzt.

In Wiefelstede im Landkreis Ammerland ist es am Donnerstagmorgen zu einem folgenschweren Unfall gekommen. Ein 59-jähriger Autofahrer war nach ersten Ermittlungen der Polizei in einer Kurve von der Straße abgekommen und ist durch die Fensterfront eines Hauses gefahren. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt, genauso wie ein Bewohner, der im Wohnzimmer auf dem Sofa lag.

Laut einem Polizeisprecher stand die Hälfte des Wagens im Wohnzimmer. Betrunken sei der Fahrer nicht gewesen. Die Polizei ermittelt jetzt die Unfallursache, die schätzt den Schaden auf 30.000 Euro.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Rundschau am Mittag, 5. Oktober 2023, 12 Uhr