Werders Füllkrug nach bitterem WM-Debüt: "Der Frust sitzt sehr tief"

Werders Füllkrug nach bitterem WM-Debüt: "Der Frust sitzt sehr tief"

Bild: Radio Bremen

Informationen zum Video

So hatte sich Werder-Stürmer Niclas Füllkrug sein erstes WM-Spiel wohl nicht vorgestellt. Das deutsche Team kassierte gegen Japan eine vermeidbare 1:2-Niederlage. Füllkrug wurde in der Schlussphase eingewechselt.

Mehr zum Thema

Autorin

  • Janna Betten Autorin