Was wäre, wenn...? So schafft Werder auf Schalke den Klassenerhalt

Die Werder-Spieler bejubeln ihren Sieg gegen Hertha BSC Berlin.

Was wäre wenn: So schafft Werder auf Schalke den Klassenerhalt

Bild: Imago | Nordphoto

Sollte Werder am nächsten Spieltag gegen Schalke 04 gewinnen, könnten die Bremer im Idealfall bereits den Klassenerhalt feiern. Wir erklären die drei möglichen Szenarien.

Wenn sich die Saison dem Ende neigt, fangen in der Bundesliga die Rechenspiele an. Auch für Werder hat nach dem 4:2-Sieg im gefühlten Heimspiel in Berlin endgültig die "Was wäre wenn...?"-Phase begonnen. Denn schon am kommenden Spieltag könnten die Bremer auswärts bei Schalke 04 den Klassenerhalt feiern. Vorausgesetzt, dass zum einen die Grün-Weißen das Duell der Aufsteiger für sich entscheiden und zum anderen die Konkurrenz mitspielt.

1 Wenn Werder auf Schalke gewinnt...

Mit einem Sieg gegen die "Königsblauen" können die Bremer, die bislang 35 Punkte gesammelt haben, in keinem Fall mehr direkt absteigen. Bei noch vier ausstehenden Partien und zwölf zu vergebenden Punkten würde der Vorsprung auf die beiden Abstiegsplätze, auf denen sich aktuell Hertha BSC (22 Zähler) und ebenjene Schalker (24) befinden, definitiv ausreichen.

Bei einem Erfolg gegen Schalke würde Werder somit schlimmstenfalls noch auf dem Relegationsplatz landen. Diesen belegt momentan der VfB Stuttgart (25 Punkte), der am kommenden Spieltag zu Hause auf Borussia Mönchengladbach trifft.

2 Wenn Werder auf Schalke gewinnt und Stuttgart verliert...

Werder-Stürmer Marvin Ducksch schießt den Ball an Schalke-Verteidiger Henning Matriciani vorbei.
Im Hinspiel gegen Schalke feierten Werder und Marvin Ducksch (links) einen 2:1-Heimsieg. Bild: Imago | Team 2

Sollte das Team von Trainer Ole Werner bei den Gelsenkirchenern gewinnen und Stuttgart gegen Gladbach verlieren, kann die große Werder-Sause starten. Denn in diesem Fall bauen die Grün-Weißen ihren Vorsprung auf den Relegationsplatz auf 13 Zähler aus. Ein ordentliches Punktepolster, mit dem die Bremer den Klassenerhalt und somit auch ihr Saisonziel frühzeitig geschafft hätten.

3 Wenn Werder gewinnt und Stuttgart mindestens Unentschieden spielt...

Falls Stuttgart gegen Gladbach einen Zähler holt oder gar gewinnt, muss Werder sich noch gedulden. Zwar würden die Bremer mit einem Sieg gegen Schalke ihren komfortablen Vorsprung auf den 16. Tabellenplatz halten oder gar auf zwölf Zähler ausbauen, unter Dach und Fach wäre der Nicht-Abstieg damit aber noch nicht. Allerdings wäre den Grün-Weißen in diesem Szenario der Klassenerhalt nur schwer noch zu nehmen.

Um schon auf Schalke den Ligaverbleib zu packen, ist Werder also auf Gladbacher Schützenhilfe angewiesen. Was für die Bremer im Duell mit dem Mitaufsteiger tatsächlich auf dem Spiel stehen wird, darüber werden die Grün-Weißen übrigens schon vor dem Anpfiff die nötige Gewissheit haben. Denn während Stuttgart und Gladbach am Samstag schon um 15:30 Uhr aufeinandertreffen, beginnt Werders Gastspiel auf Schalke erst um 18:30 Uhr.

Spielplan

Datum Uhrzeit Heim Gast Ergebnis
18.05.2024 15:30 Uhr
1899 Hoffenheim Hoffenheim
Bayern München Bayern
Ergebnis: 4 zu 2
18.05.2024 15:30 Uhr
Eintracht Frankfurt E. Frankfurt
RB Leipzig Leipzig
Ergebnis: 2 zu 2
18.05.2024 15:30 Uhr
1. FC Union Berlin Union Berlin
SC Freiburg Freiburg
Ergebnis: 2 zu 1
18.05.2024 15:30 Uhr
VfL Wolfsburg Wolfsburg
1. FSV Mainz 05 Mainz
Ergebnis: 1 zu 3
18.05.2024 15:30 Uhr
VfB Stuttgart Stuttgart
Borussia Mönchengladbach M'gladbach
Ergebnis: 4 zu 0
18.05.2024 15:30 Uhr
1. FC Heidenheim 1846 Heidenheim
1. FC Köln Köln
Ergebnis: 4 zu 1
18.05.2024 15:30 Uhr
Werder Bremen Werder
VfL Bochum Bochum
Ergebnis: 4 zu 1
18.05.2024 15:30 Uhr
Bayer Leverkusen Leverkusen
FC Augsburg Augsburg
Ergebnis: 2 zu 1
18.05.2024 15:30 Uhr
Borussia Dortmund Dortmund
SV Darmstadt 98 Darmstadt
Ergebnis: 4 zu 0

Tabelle

# Mannschaft Spiele Siege U Niederlagen Tore Differenz Punkte
1
Bayer Leverkusen Leverkusen
34 28 6 0 89:24 65 90
2
VfB Stuttgart Stuttgart
34 23 4 7 78:39 39 73
3
Bayern München Bayern
34 23 3 8 94:45 49 72
4
RB Leipzig Leipzig
34 19 8 7 77:39 38 65
5
Borussia Dortmund Dortmund
34 18 9 7 68:43 25 63
6
Eintracht Frankfurt E. Frankfurt
34 11 14 9 51:50 1 47
7
1899 Hoffenheim Hoffenheim
34 13 7 14 66:66 0 46
8
1. FC Heidenheim 1846 Heidenheim
34 10 12 12 50:55 -5 42
9
Werder Bremen Werder
34 11 9 14 48:54 -6 42
10
SC Freiburg Freiburg
34 11 9 14 45:58 -13 42
11
FC Augsburg Augsburg
34 10 9 15 50:60 -10 39
12
VfL Wolfsburg Wolfsburg
34 10 7 17 41:56 -15 37
13
1. FSV Mainz 05 Mainz
34 7 14 13 39:51 -12 35
14
Borussia Mönchengladbach M'gladbach
34 7 13 14 56:67 -11 34
15
1. FC Union Berlin Union Berlin
34 9 6 19 33:58 -25 33
16
VfL Bochum Bochum
34 7 12 15 42:74 -32 33
17
1. FC Köln Köln
34 5 12 17 28:60 -32 27
18
SV Darmstadt 98 Darmstadt
34 3 8 23 30:86 -56 17

Legende:

  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg

Mehr zu Werder:

Autor

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Rundschau, 24. April 2023, 8 Uhr