München oder Schwenningen: Wer wird der Halbfinal-Gegner der Pinguins?

Tickets für Halbfinale der Pinguins sofort ausverkauft

Bild: Imago | Eibner

Mit Mannheim hat sich am Dienstagabend ein weiteres Team aus den Play-offs verabschiedet. Am Donnerstagabend könnten die Bremerhavener wissen, auf wen sie am Montag treffen.

Nachdem sich die Fischtown Pinguins souverän im Viertelfinale der Play-offs gegen den ERC Ingolstadt durchgesetzt haben, hat das Team von Coach Thomas Popiesch zwei freie Tage erhalten. Am Mittwoch geht es weiter mit der Vorbereitung auf das Halbfinale. Offen ist allerdings noch, auf welchen Gegner die Pinguins dann in der ersten Partie der Serie am Ostermontag (14 Uhr) treffen.

Als Sieger der Hauptrunde dürfen die Bremerhavener gegen das Team antreten, das in der Hauptrunde am schlechtesten abgeschnitten hat. Neben den Pinguins haben auch der EHC München und die Eisbären Berlin bereits ihr Halbfinal-Ticket sicher. Die Münchner konnten sich mit vier Siegen in vier Spielen gegen die Grizzlys Wolfsburg durchsetzen. Die Berliner haben am Dienstagabend den nötigen vierten Sieg gegen die Adler Mannheim geholt und ihre Serie mit 4:1 gewonnen.

Schwenningen braucht am Donnerstagabend einen Sieg

In der Hauptrunde hat der amtierende Meister aus Bayern dieses Mal lediglich den fünften Platz belegt. Er ist deshalb ein möglicher Gegner der Pinguins. Definitiv nicht werden diese gegen die Eisbären Berlin (Zweiter der Hauptrunde) und die Straubing Tigers (Dritter der Hauptrunde) spielen.

In den Play-offs ist mittlerweile nur noch ein Team dabei, das die Hauptrunde schlechter als München abgeschlossen hat. Nach dem Aus der Mannheimer rücken die Schwenninger Wild Wings in den Fokus. Das Team aus Baden-Württemberg ist Sechster in der Hauptrunde geworden und liefert sich bisher eine umkämpfte Serie mit Straubing. Nachdem die Schwenninger am Dienstagabend mit 2:3 in Straubing verloren haben, liegen sie in ihrer Serie nun mit 2:3 zurück.

Das bedeutet, dass die Schwenninger im sechsten Spiel am Donnerstagabend zwingend einen Heimsieg benötigen.In diesem Fall würden sie ein siebtes Spiel am Samstag erzwingen. Im Falle einer Niederlage scheiden sie allerdings aus. Dann wäre klar, dass die Bremerhavener im Halbfinale auf die Münchner treffen. Damit käme es zur Wiederholung des Viertelfinales der Vorsaison. Damals gewannen die Pinguins die ersten beiden Spiele der Serie, verloren letztlich aber noch mit 2:4.

Spielplan

Datum Uhrzeit Heim Gast Ergebnis
17.04.2024 19:30 Uhr
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Eisbären Berlin Berlin
Ergebnis: - zu -

Mehr zum Thema:

Autor

Quelle: buten un binnen.

Dieses Thema im Programm: Sportblitz, 26. März 2024, 18:06 Uhr