Gute Nachricht für Bremen-Pendler: B75-Brücke wieder frei

Ein Motorradfahrer fährt mit seinem Motorrad bei einem Stau auf der B75 zwischen den Autos entlang.
Bild: DPA | Sina Schuldt
  • An Fahrbahn über die Varreler Bäke wurde jahrelang gebaut.
  • Nur noch kleinere Markierungsarbeiten fehlen.
  • Verkehr fließt wieder normal.

Nach rund eineinhalbjähriger Bauzeit ist die B75-Brücke über die Varreler Bäke an der Landesgrenze zwischen Bremen und Niedersachsen wieder freigegeben. Der Verkehr läuft dort wieder auf allen vier Fahrbahnen, zwei pro Richtung. Bereits vor einer Woche hatte die Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau (DEGES) wegen eines Kommunikationsfehlers die Freigabe angekündigt. Jetzt soll es endgültig so weit sein.

Wie ein Sprecher der DEGES am Morgen auf Bremen Eins mitteilte, müssen nur noch wenige Markierungsarbeiten erledigt werden. Für diese sei es in den vergangen Tagen zu nass und zu kalt gewesen. Das wolle man aber in Randzeiten machen, wenn nur wenige Autofahrer unterwegs sind.

Witterungen verzögerten die Arbeiten an der Brücke

Die Bundesstraße ist eine Haupteinfahrstraße nach Bremen aus Richtung Delmenhorst und Oldenburg. Sie wird zudem auch als Zulaufstrecke für die Neustädter Häfen genutzt. Eigentlich hätte die Brücke schon im Januar 2023 fertig sein können, wegen der Witterung verzögerten sich die Arbeiten aber.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Morgen, 10. März 2023, 6:40 Uhr