Sexismus-Vorwürfe gegen stellvertretenden CDU-Chef in Bremerhaven

  • Abgeordnete kritisieren Äußerungen von Michael Teiser als frauenfeindlich
  • In einem Facebook-Post hatte er die Direktorin des Schifffahrtsmuseums kritisiert
  • CDU-Landeschef spricht von schlechtem Stil
Michael Teiser
Michael Teiser aus Bremerhaven steht wegen eines Statements auf der Facebook-Seite der CDU-Bremerhaven in der Kritik. (Archivbild) Bild: Radio Bremen

Mehrere Abgeordnete der Bremischen Bürgerschaft werfen dem stellvertretenden Bremerhavener CDU-Vorsitzenden Michael Teiser sexistische und frauenfeindliche Äußerungen vor. Teiser hatte die Arbeit der Direktorin des Deutschen Schifffahrtsmuseums scharf kritisiert. Stein des Anstoßes war ein Facebook-Post der CDU Bremerhaven:

Welche falschen Rücksichtnahmen führen eigentlich dazu, dass die Direktorin des Deutschen Schifffahrtsmuseums, Frau Dr. Sunhild Kleingärtner, immer noch im Amt ist? Ich glaube, wenn diese Stelle mit einem Mann besetzt wäre, wäre dieser schon vor Monaten gefeuert worden. Größeres Totalversagen im Amt gibt es selten.

Michael Teiser, Stellvertretender Kreisvorsitzender CDU Bremerhaven - 25. Januar 2021, 12:57 Uhr.

Damit spielt Teiser offenbar auf die Probleme um die Museumsflotte und den Dreimaster "Seute Deern" an. Ein Sprecher des Deutschen Schifffahrtsmuseums entgegnet, Teiser kompensiere einen Mangel an Argumenten mit Sexismus. Man begrüße es, wenn sich Politiker über die Zukunft des Museums Gedanken machen. Beiträge müssten aber ein Mindestmaß an Sachlichkeit haben.

Wissenschaftssenatorin Claudia Schilling von der SPD verlangt von der CDU eine Distanzierung. Die grüne Vorsitzende des Wissenschaftsausschusses, Solveig Eschen, sagte, Teisers sexistische und frauenfeindliche Äußerungen seien unterirdisch. Er diffamiere ein angesehenes Mitglied der Bremer Wissenschaftsgemeinschaft. Auch die FDP spricht von einer Grenzüberschreitung. Kritik kommt selbst aus den eigenen Reihen. CDU-Landeschef Carsten Meyer-Heder wirft Teiser schlechten Stil vor. Teiser selbst äußerte sich bislang nicht.

Was folgt in Bremerhaven für die "Seute Deern"?

Video vom 2. Oktober 2020
Die marode Seute Deern
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, Nachrichten, 4. Februar 2021, 8 Uhr