Exklusiv

Dorint-Hotels fordern Entschädigung vom Bremer Senat

  • Betreiber wollen Entschädigungen wegen Corona-Beschränkungen
  • Genaue Höhen der Forderungen ist noch unklar
  • In Bremen arbeiten rund 280 Menschen in drei Dorint-Hotels
Video vom 17. April 2020
Das Dorint Park Hotel in Bremen, rechts im Bild sind Blätter.

Dem Bremer Senat könnte eine dicke Klage drohen. Nach buten un binnen-Informationen versucht die Dorint GmbH Entschädigungsansprüche wegen der Corona-Beschränkungen seit Anfang März geltend zu machen. Die Hotelgruppe fordert, dass der Senat die Entschädigungsansprüche grundsätzlich bis zum 29. April anerkennt. Die genaue Höhe der Entschädigungsforderungen ist bislang nicht bekannt. Sollte der Senat auf die Forderungen nicht eingehen, könnte die Dorint GmbH Klage einreichen.

In Bremen betreibt die Dorint GmbH mit ihren Schwestern "Essential by Dorint GmbH" und "5Halls Hommage Hotels GmbH" drei Hotels: das Park Hotel, das Dorint City Hotel und das Essential by Dorint Bremen-Vahr. Insgesamt sind an den drei Bremer Standorten rund 280 Personen beschäftigt. In Deutschland betreibt Dorint rund 60 Hotels und beschäftigt insgesamt etwa 3.000 Mitarbeiter.

Autor

  • Hauke Hirsinger

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 17. April 2020, 19:30 Uhr