Dieser Mann wird neuer Chef der Bremer Feuerwehr

Video vom 3. Februar 2021
Der neue Feuerwehrleiter Philipp Heßemer bei der Pressekonferenz im Bremer Rathaus.
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen
  • 40-Jähriger tritt sein Amt ab dem 1. April an
  • Ende November wurden rechte Strukturen in der Feuerwehr bekannt
  • Innensenator Mäurer: "Er steht für einen Generationswechsel"

Die Bremer Feuerwehr bekommt einen neuen Amtsleiter: Der vierzig Jahre alte Philipp Heßemer übernimmt den Posten ab dem 1. April. Heßemer, der bisher in leitenden Funktionen bei den Feuerwehren in München und Köln gearbeitet hat, löst damit den bisherigen Leiter Karl-Heinz Knorr ab. Dieser ist schon seit Ende November für die Umsetzung einer Corona-Impfstrategie für das Land Bremen abgestellt und soll anschließend das neu geschaffene Amt des Katastrophenschutzbeautragten in Bremen übernehmen.

Heßemer steht direkt vor großen Herausforderungen

Heßemer stößt in einer schwierigen Zeit zur Bremer Feuerwehr: Ende November 2020 hatten Recherchen von Radio Bremen, NDR und Süddeutscher Zeitung offenbar rechte Strukturen innerhalb der Feuerwehr aufgedeckt. Feuerwehrleute sollen sich in Chatgruppen rechtsradikale Inhalte zugeschickt haben, zudem soll es zu Diskriminierung und Mobbing gegen Kollegen gekommen sein. Der Staatsschutz ermittelt wegen des Verdachts der Volksverhetzung und des Verdachts des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Bremens Innensenator Ulrich Mäurer (SPD), der für die Übergangszeit die Leitung der Bremer Feuerwehr übernommen hat, beschreibt den neuen Feuerwehrchef angesichts der Herausforderungen als den richtigen Mann: "Er steht für einen Generationswechsel, fachliche Kompetenz und eine gute Kommunikation. Ich bin davon überzeugt, dass er den aktuell laufenden Prozess der Modernisierung der Feuerwehr Bremen mit vielen Impulsen weiter vorantreiben wird."

Heßemer selbst sagt, er habe nicht lange überlegen müssen, als er die Ausschreibung der Position sah.

Solche Stellen bei Feuerwehren in größeren Städten sind handverlesen. Der Wechsel ist eine berufliche Herausforderung und ich habe Respekt vor dem Amt. Aber ich sehe den neuen Aufgaben positiv und mit Spannung entgegen.

Philipp Heßemer, künftiger Feuerwehrchef in Bremen

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 3. Februar 2021, 19:30 Uhr

Archivinhalt