Unbekannte stellen Gasflaschen in Bremerhaven in die pralle Sonne

Zwei Flaschen mit Lachgas stehen auf dem Boden.
Nicht zum Lachen: In der Sonnenhitze hätten die Flaschen mit Lachgas explodieren können. Bild: Polizei Bremerhaven
  • An einer Parkbank in Leherheide waren Metallflaschen mit Lachgas abgestellt
  • Flaschen standen unter Druck und hätten in der Hitze explodieren können
  • Anrufer hatte die Bremerhavener Polizei über die Gasflaschen informiert

Die Polizei in Bremerhaven hat neun Metallflaschen mit Lachgas sichergestellt. Die Flaschen standen am Sonntag an einer Parkbank im Stadtteil Leherheide in voller Sonne. Sie stehen unter Druck und können bei Hitze explodieren. Ein Anrufer hatte die Polizei informiert. Woher die Flaschen stammen und wer sie dort stehen gelassen hat, ist noch unklar. Die Gasflaschen sind laut Polizei in dieser Ausführung zum Herstellen von Schlagsahne gedacht.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Tag, 5. Juli 2022, 23:30 Uhr