Frauen-Nachttaxi in Bremen wird beibehalten

Nach Angaben des Verkehrsressorts ist die geplante Abschaffung erst einmal gestoppt. Nach Angaben der Taxi-Unternehmen wird der bis zu 30 Prozent günstigere Fahrpreis für Frauen nicht ausreichend nachgefragt.

Taxi in der Nacht
Das Frauen-Nachtaxi bleibt in Bremen vorerst. Bild: Imago | Arnulf Hettrich

Die Interessengemeinschaft Bremer Taxifahrer und Teile der Bremer Politik hatten sich allerdings gegen die Abschaffung ausgesprochen. Den günstigen Tarif gibt es in Bremen seit den Neunziger Jahren. Das Angebot gilt zwischen 18 und 6 Uhr morgens und soll Frauen davon abhalten, nachts allein zu Fuß nach Hause zu gehen.

Dieses Thema im Programm: Hörfunknachrichten, 12. September 2017, 15 Uhr