Das war der Tag des niederländischen Königspaares

Der niederländische König Willem-Alexander und Königin Máxima waren heute für einen Tag in Bremen und Bremerhaven. Den Abschluss bildete ein Abendessen beim Alfred-Wegener-Institut in Bremerhaven.

Niederländisches Königspaar am Bremer Flughafen.

Um kurz vor elf Uhr haben König Willem-Alexander und Königin Máxima aus den Niederlanden den roten Teppich am Flughafen Bremen betreten. Womöglich mit Willem-Alexander im Cockpit, der selbst seit über 30 Jahren Pilot ist. Sie wurden von Regierungschef Carsten Sieling (SPD) am Flughafen der Hansestadt empfangen.

Direkt im Anschluss informierten sich der 51-Jährige und die 47-jährige Máxima am Standort von Airbus und Ariane Group über die Raum- und Luftfahrtbranche in Bremen. Hier freuten sich unter anderem auch zehn niederländische Mitarbeiter auf die Besucher.

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Twitter anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Goldenes Buch und Tafelsilber im Bremer Rathaus

Am Mittag trugen sich die Majestäten ins Goldene Buch der Stadt ein und schritten anschließend zum informellen Arbeitsessen mit Bürgermeister Carsten Sieling und seiner Frau Alexia.

Willem-Alexander würdigte bei seiner Rede im Bremer Rathaus die Beziehungen zwischen seinem Heimatland und der Hansestadt. Dabei bezog er sich vor allem auf die Zusammenarbeit in der Klimaforschung und in der Windenergie-Industrie.

Die Niederlande hegen großen Respekt für die Expertise, die in der freien Hansestadt konzentriert ist. Wir sind stolz auf unsere ausgezeichnete Beziehung.

Willem-Alexander, König der Niederlande

Gelegenheit für Selfies auf dem Marktplatz  

Kurz nach 14 Uhr ergab sich dann allen Royal-Fans und sonstigen Schaulustigen die Gelegenheit, das königliche Paar aus der Nähe zu betrachten. Willem-Alexander und Máxima drehten eine Runde über den Marktplatz. Sie besichtigten die Stadtmusikanten und suchten den Kontakt zu den Bremern: Eine vielleicht einmalige Gelegenheit, ein Selfie mit Königen zu schießen. Anschließend besuchten Willem-Alexander und Máxima die Handelskammer.

Aus Sicht der Zaungäste: Wenn Könige zu Besuche sind

Fans des niederländischen Königshauses auf dem Bremer Marktplatz.

In Bremerhaven wartete auf die Royals am Nachmittag erst das Fraunhofer-Institut und gegen 19 Uhr eine Visite im Alfred-Wegener-Institut (AWI). Dieser Besuch bildet den Abschluss des Bremen-Tages.

Unser Reporter berichtet: Das machen die Royals in Bremerhaven

Das niederländische Königspaar im Alfred-Wegener-Institut.

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Microsoft Bing Maps anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Mehr zum Thema

  • Joschka Schmitt
  • Sophie Schwarz
  • Robert Otto-Moog

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 6. März 2019, 19:30 Uhr