Mutmaßliche Drogendealer in Stuhr gefasst

Ein Polizist führt einen Mann in Handschellen zu einem Polizei-Fahrzeug

Mutmaßliche Drogendealer in Stuhr gefasst

Bild: DPA | Peter Steffen
  • Bei den Festgenommenen wurde Kokain sichergestellt.
  • Alle drei wurden schon länger beobachtet.
  • Ermittlungen werden von Staatsanwaltschaften in Osnabrück und Bremen geführt.

Die Polizei hat nach eigenen Angaben am Mittwoch in Stuhr (Landkreis Diepholz) drei Männer festgenommen, die mit Drogen gehandelt haben sollen. Die Beamten haben gegen die Männer lange ermittelt, bevor sie zugeschlagen haben. Zwei von ihnen kommen aus Bremen. Die Ermittlungen führen die Staatsanwaltschaften von Osnabrück und Bremen.

Geld, Drogen und eine Schusswaffe sichergestellt

Deswegen wurden später auch mehrere Wohnungen durchsucht, unter anderem drei in Bremen. In Lohne im Landkreis Vechta suchten die Ermittler Beweise in einer Spielhalle und einem Haus nebenan. Auch bei diesen Razzien wurden sie fündig: In Bremen beschlagnahmten die Polizisten 6.000 Euro Bargeld und Handys. In Niedersachsen wurden weitere Drogen und auch eine Schusswaffe sichergestellt, ein Haus und Schmuck wurden beschlagnahmt.

Die Ermittler aus Osnabrück freuen sich über den Erfolg. Mit der Festnahme sei der Polizei ein Schlag gegen die Betäubungsmittel-Kriminalität gelungen, heißt es. Die drei Männer sitzen jetzt in Untersuchungshaft und warten auf die Anklage.

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, Nachrichten, 12. Januar 2023, 14 Uhr