Vermisstensuche in Bremen: Wer hat diese 3 Männer gesehen?

Die Polizei fahndet nach drei vermissten Bremern
Links ist Philipp Murken zu sehen, in der Mitte ein aktuelles Bild von Heiko Strunk vom Ort seiner letzten Sichtung, rechts daneben Torsten Skubski. Bild: Polizei Bremen

Die Polizei Bremen sucht mit Bildern nach drei Männern, die seit Januar als vermisst gelten. Intensive Suche und Ermittlungen hätten keine Ergebnisse gebracht.

Die Polizei Bremen fahndet mit Bildern in drei unterschiedlichen Vermisstenfällen nach Männern, die seit Januar verschwunden sind. Intensive Suche und Ermittlungen hätten keine Ergebnisse gebracht. Von dem 56-jährigen Torsten Skubski fehlt seit dem 6. Januar jede Spur. In seiner Wohnung fanden die Ermittler seine Geldbörse, sein Smartphone und seinen Hund. Laut Polizei braucht der Mann offenbar dringend eine ärztliche Behandlung.

Seit dem 9. Januar wird der 42-jährige Heiko Strunk aus Bremen Horn vermisst. Zuletzt wurde er in einer Schnellrestaurantfiliale am Autobahnzubringer Horn gesehen, die er gegen 22 Uhr verlassen hat. Der 37-jährige Philipp Murken aus Gnarrenburg ist seit dem 27. Januar verschwunden. Murken war zuletzt auf dem Veranstaltungsschiff "MS Treue" gesehen worden.

Quelle: buten un binnen.