Chef der Bremer Constructor University tritt nach einem Jahr zurück

Ehemaliger Präsident der Constructor University Fabio Pammolli

Ein Jahr im Amt: Chef der Bremer Constructor University tritt zurück

Bild: Radio Bremen | Constructor University
  • Rücktritt zu Jahresbeginn kam laut Constructor University überraschend.
  • Zurückgetretener Fabio Pammolli wird Berater der italienischen Regierung.
  • In den vergangenen vier Jahren gab es fünf Wechsel an der Spitze der Bremer Hochschule.

Die private Constructor University in Bremen-Nord sucht einen neuen Chef. Der bisherige Präsident Fabio Pammolli hat sein Amt zum 1. Januar niedergelegt, wie die ehemalige Jacobs University mitteilte. Die Nachricht kommt überraschend. Die Constructor University hatte selbst nicht damit gerechnet, dass Präsident Pammolli sein Amt abgibt, sagte eine Sprecherin.

Pammolli kehrt bereits nach einem Jahr in Bremen-Nord zurück nach Italien. Dort wird er Berater des Ministers für Finanzen und Wirtschaft. Die Leitung der Privatuniversität soll nun eine erweiterte Geschäftsführung übernehmen. Diese wird um drei auf insgesamt sechs Mitglieder erweitert, bis ein neuer Präsident gefunden ist.

Unklar sei noch, ob der freie Posten mit Uni-Mitarbeitern selbst oder von außen besetzt wird. An der Neuausrichtung der Hochschule mit 1.800 Studierenden soll sich aber nichts ändern, sagt die Uni-Sprecherin. In den vergangenen vier Jahren hatte es fünf Wechsel an der Spitze der Privathochschule gegeben. Vor etwa einem Jahr hat zudem der Investor Serg Bell die Universität übernommen und auch ihren Namen geändert.

Wie Investor Bell die Jacobs Univserity deutlich vergrößern will

Bild: Radio Bremen

Autor

  • Pascal Faltermann Autor

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Rundschau, 5. Januar 2023, 16 Uhr