Bremer Professor: Wir können von dem Neun-Euro-Ticket lernen

Bremer Professor: Wir können von dem Neun-Euro-Ticket lernen

Bild: Radio Bremen

Informationen zum Video

Während noch über eine Nachfolge des Neun-Euro-Tickets diskutiert wird, muss der Fokus auch auf die schlechte Bahninfrastruktur gelegt werden. Im Studiogespräch: Professor für Verkehrswesen Carsten-Wilm Müller. Dieser ist überzeugt, das Problem sei nicht das Neun-Euro-Ticket, sondern die schlechte Infrastruktur der Bahn. Das Neun-Euro-Ticket sei nur ein Katalysator gewesen, der zeige wo die Schwächen der Bahn liegen. Die nächsten Jahre sei einiges zu tun, um die Infrastruktur zu verbessern.

Moderatorin

  • Kirsten Rademacher