Schlechte Zustände in der Pflege: Wie diese Frau die Menschen bewegt

Schlechte Zustände in der Pflege: Wie diese Frau die Menschen bewegt

Bild: DPA | Sina Schuldt

Informationen zum Video

"Wir werden unterbesetzt, unterbezahlt, zur Genügsamkeit bequatscht und von den blanken Bundesbalkonen dafür dann auch noch beklatscht." Worte, die unter die Haut gehen. Sie stammen von Poetry-Slammerin Leah Weigand, die bis vor Kurzem noch Gesundheits- und Krankenpflegerin war. "Ungepflegt" heißt ihr Text, mit dem sie seit Dezember Millionen Menschen im Internet erreicht und berührt. Einen Auszug aus dem Text hat sie nun bei der Radio-Bremen-Talkshow "3nach9" vorgetragen.

Mehr zum Thema