Der Bremer Popmusikschatz

Ein Regal des bremer Popmusikarchivs voller Schallplatten.

Informationen zum Video

Gesendet am: 2. Dezember 2017

Im Keller der Hochschule für Künste liegt ein echter Schatz – 120.000 Tonträger mit Popmusik und Jazz, alles außer Klassik. 1975 haben Klaus Kuhnke, Peter Schulze und Manfred Miller das Archiv gegründet. Über die Jahre sind immer mehr Platten hinzugekommen.

Autoren

  • Michelle Brückner
  • Mathias Siebert