MLPD

Video vom 31. August 2021
Lena Salomon von der internationalistischen Liste / MLPD
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Informationen zum Video

Vor der Bundestagswahl am 26. September haben alle in Bremen wählbaren Parteien die Möglichkeit, sich vorzustellen. Für die MLPD übernimmt das Lena Salomon.

1 Zur Partei

Die MLPD (Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands) wurden im Jahr 1982 gegründet, sowohl auf Bundesebene, als auch ihr Bremer Landesverband. Zur Mitgliederzahl macht sie keine Angaben. Bei der Bundestagswahl 2017 erreichte sie 0,1 Prozent der Stimmen.

2 Warum sollen wir Sie wählen?

Jede Stimme für die Internationalistische Liste / MLPD stärkt die revolutionäre und sozialistische Alternative.

Lena Salomon, Internationalistische Liste / MLPD

3 Die drei zentralen Themen der MLPD:

  • "Schluss mit dem kapitalistischen Krisen-Chaos, vorwärts zum echten Sozialismus"
  • "Arbeitsplätze und Umweltschutz gehören für uns untrennbar zusammen"
  • "Verbot aller faschistischen Organisationen, gib Antikommunismus keine Chance"

4 Das Wahlprogramm

Für die Bundestagswahl hat die MLPD ein 36-seitiges Wahlprogramm veröffentlicht. Darin behandeln sie unter anderem die Themen Rente, Bildung, Umweltschutz und Verkehr. Die Bundeszentrale für politische Bildung ordnet die MLPD als linksextrem ein.

Autoren

  • Yannick Lemke
  • Johanna Ewald Autorin