Werder verliert 0:3 gegen Tabellenführer Leverkusen

 Werders Romano Schmid (links) und Marvin Ducksch (rechts) kämpfen mit Leverkusens Granit Xhaka um den Ball.

Werder verliert 0:3 gegen Tabellenführer Leverkusen

Bild: dpa | Carmen Jaspersen

Nach drei ungeschlagenen Bundesliga-Spielen in Serie hat es die Bremer am Samstag wieder erwischt. Bereits früh im Spiel unterlief Olivier Deman ein Eigentor.

Auch Werder hat am Samstag Bayer Leverkusen nicht stoppen können. Gegen die in dieser Saison noch ungeschlagenen Leverkusener waren die Bremer beim 0:3 letztlich nahezu chancenlos.

Bereits früh in der Partie lag der Ball zum ersten Mal im Bremer Tor. Der Treffer von Victor Boniface in der sechsten Minute wurde jedoch nicht anerkannt, da Bayers Mittelstürmer zuvor beim Pass von Granit Xhaka im Abseits stand.

Wenig später stand es dennoch 0:1 aus Bremer Sicht. Einen Eckball der Leverkusener konnte Werder zunächst klären. Jonas Hofmann brachte den Ball jedoch erneut per Flanke in den Strafraum. Diese bugsierte Olivier Deman mit dem Fuß unglücklich ins eigene Tor (9.). Michael Zetterer, der erneut im Tor stand, obwohl Jiri Pavlenka wieder fit ist, konnte das Eigentor nicht mehr verhindern.

Werder kassiert noch vor der Halbzeit das 0:2

Im Anschluss dominierte Bayer 04 das Spiel und hätte durch Boniface in der 17. Minute beinahe auf 2:0 erhöht. Seinen Schuss konnte Milos Veljkovic in höchster Not aber noch blocken. Mitte der ersten Halbzeit kam Werder besser ins Spiel und häufiger gefährlich in die Nähe des Leverkusener Tors. Gute Torchancen sprangen dabei jedoch nicht heraus.

Stattdessen erhöhte Bayer 04 kurz vor der Halbzeit auf 2:0. Nach einer Hereingabe von der linken Seite von Piero Hincapié schoss Jeremie Frimpong den Ball ins Bremer Tor.

Ducksch steht im Abseits – Grimaldo sorgt für die Entscheidung

Alejandro Grimaldo trifft zum 3:0 gegen Werder.
Leverkusens Alejandro Grimaldo erzielte in der 76. Minute das 3:0 gegen Werder. Bild: Imago

Im zweiten Durchgang versuchte Werder nochmal, das Spiel zu drehen. Dabei gelang es durchaus, die Leverkusener unter Druck zu setzen. In der 62. Minute jubelte dann das Weser-Stadion, weil Marvin Ducksch nach einer Vorlage von Romano Schmid traf. Schmid stand allerdings zuvor im Abseits, sodass das Tor nicht zählte. Durch sein Tor zum 3:0 für die Leverkusener sorgte Grimaldo dann in der 76. Minute für die Entscheidung. Fast hätte der eingewechselte Justin Njinmah noch auf 1:3 verkürzt. Sein Schuss ging jedoch nur an die Latte.

Spielplan

Datum Uhrzeit Heim Gast Ergebnis
18.05.2024 15:30 Uhr
1899 Hoffenheim Hoffenheim
Bayern München Bayern
Ergebnis: 4 zu 2
18.05.2024 15:30 Uhr
Eintracht Frankfurt E. Frankfurt
RB Leipzig Leipzig
Ergebnis: 2 zu 2
18.05.2024 15:30 Uhr
1. FC Union Berlin Union Berlin
SC Freiburg Freiburg
Ergebnis: 2 zu 1
18.05.2024 15:30 Uhr
VfL Wolfsburg Wolfsburg
1. FSV Mainz 05 Mainz
Ergebnis: 1 zu 3
18.05.2024 15:30 Uhr
VfB Stuttgart Stuttgart
Borussia Mönchengladbach M'gladbach
Ergebnis: 4 zu 0
18.05.2024 15:30 Uhr
1. FC Heidenheim 1846 Heidenheim
1. FC Köln Köln
Ergebnis: 4 zu 1
18.05.2024 15:30 Uhr
Werder Bremen Werder
VfL Bochum Bochum
Ergebnis: 4 zu 1
18.05.2024 15:30 Uhr
Bayer Leverkusen Leverkusen
FC Augsburg Augsburg
Ergebnis: 2 zu 1
18.05.2024 15:30 Uhr
Borussia Dortmund Dortmund
SV Darmstadt 98 Darmstadt
Ergebnis: 4 zu 0

Tabelle

# Mannschaft Spiele Siege U Niederlagen Tore Differenz Punkte
1
Bayer Leverkusen Leverkusen
34 28 6 0 89:24 65 90
2
VfB Stuttgart Stuttgart
34 23 4 7 78:39 39 73
3
Bayern München Bayern
34 23 3 8 94:45 49 72
4
RB Leipzig Leipzig
34 19 8 7 77:39 38 65
5
Borussia Dortmund Dortmund
34 18 9 7 68:43 25 63
6
Eintracht Frankfurt E. Frankfurt
34 11 14 9 51:50 1 47
7
1899 Hoffenheim Hoffenheim
34 13 7 14 66:66 0 46
8
1. FC Heidenheim 1846 Heidenheim
34 10 12 12 50:55 -5 42
9
Werder Bremen Werder
34 11 9 14 48:54 -6 42
10
SC Freiburg Freiburg
34 11 9 14 45:58 -13 42
11
FC Augsburg Augsburg
34 10 9 15 50:60 -10 39
12
VfL Wolfsburg Wolfsburg
34 10 7 17 41:56 -15 37
13
1. FSV Mainz 05 Mainz
34 7 14 13 39:51 -12 35
14
Borussia Mönchengladbach M'gladbach
34 7 13 14 56:67 -11 34
15
1. FC Union Berlin Union Berlin
34 9 6 19 33:58 -25 33
16
VfL Bochum Bochum
34 7 12 15 42:74 -32 33
17
1. FC Köln Köln
34 5 12 17 28:60 -32 27
18
SV Darmstadt 98 Darmstadt
34 3 8 23 30:86 -56 17

Legende:

  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg

Mehr zu Werder Bremen:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 25. November 2023, 18 Uhr