Werders Njinmah: "Da wächst ein richtig geiles Team zusammen"

Justin Njinmah bejubelt sein Tor gegen Freiburg.

Werder feiert weiter: 3:1-Sieg gegen Freiburg nach dem Bayern-Coup

Bild: Imago | Nordphoto

Beim 3:1 gegen den SC Freiburg war Justin Njinmah der beste Bremer auf dem Platz. Er ist sich sicher, dass Werder in der Tabelle noch weiter nach oben klettern kann.

Nach dem 3:1-Sieg gegen den SC Freiburg war Justin Njinmah kurz angebunden. Werders Shootingstar musste zur Dopingprobe und deshalb in den Gesprächen mit den Medien ein wenig auf die Tube drücken. Kein Problem für den 23-Jährigen, dessen Spezialität auch auf dem Spielfeld das Tempo ist.

Justin Njinmah im Duell gegen Freiburg.
Mit der Schnelligkeit von Justin Njinmah kann kaum ein Gegenspieler mithalten. Bild: Imago | Eibner

Mit diesem bereitete er am Samstag den Freiburgern arge Probleme. Werders Angreifer bekamen diese nicht unter Kontrolle. Mehrmals tat Njinmah den Breisgauern in der Partie weh. Vor allem natürlich mit seinem Treffer zum 2:1 in der 53. Minute. Aber auch am ersten Bremer Tor per Elfmeter war er maßgeblich beteiligt. Bevor Felix Agu im Strafraum gefoult wurde, setzte sich Njinmah auf dem linken Flügel durch und sorgte mit seiner Hereingabe für Gefahr. Nur deshalb musste Agu Sekunden später gefoult werden, um nicht zum Abschluss zu kommen.

Aus der 3. Liga in die Bundesliga

Dass Njinmah bei Werder derart durch die Decke geht, hatte im Sommer keiner geahnt. Schließlich spielte er zuvor lediglich in der 3. Liga. Nun ist er bei den Bremern erstmal nicht mehr wegzudenken. Doch nicht nur für Njinmah, sondern für die ganze Mannschaft läuft es gut. Seit sechs Partien ist Werder in der Bundesliga ungeschlagen.

Man merkt einfach, dass wir immer mehr zusammenwachsen und jeder alles gibt. Julián (Malatini, Anm. d. Red.) kommt rein und macht mit seinem ersten Ballkontakt ein Tor. Da wächst ein richtig geiles Team zusammen. Es macht einfach Spaß.

Justin Njinmah

Njinmah hat sich einen Stammplatz erarbeitet

Mit seinen starken Auftritten hat Njinmah sich derzeit gegen Rafael Borré durchsetzt. Weil Ole Werner nicht an ihm vorbeikommt, sitzt der kolumbianische Nationalspieler auf der Bank. Diese kennt auch Njinmah gut. In den ersten 15 Partien dieser Saison stand er nur einmal in der Startelf und kam ansonsten immer als Joker ins Spiel.

Justin Njinmah erzielt für Werder das 2:1 gegen Freiburg,
Justin Njinmah traf für Werder gegen Freiburg zum zwischenzeitlichen 2:1. Bild: Imago | Nordphoto

Seit vier Partien gehört der gebürtige Hamburger der ersten Elf an. "Mir war klar, dass ich ein wenig Anlaufzeit hier brauche, aber wenn man dann ins Spielen kommt, ist es so, dass man sich auch steigert", erzählte er nach dem Sieg gegen Freiburg. Momentan spüre er bei Werder das Vertrauen von Werner, des ganzen Trainerstabs und auch des Teams.

Dann wird man auch als Spieler besser, weil man weiß: 'Okay jetzt kann ich mal ins Eins-gegen-eins gehen, ohne dass ich direkt wieder ausgewechselt werde.' Es fühlt sich einfach super an, was für ein Vertrauen man erhält.

Justin Njinmah

Werder spielt jetzt gegen mehrere Kellerkinder

Njinmahs Aufstieg vom Drittliga-Spieler zum Leistungsträger bei Werder war katapultartig. "Für mich persönlich ist es schon sehr geil", ist er nachvollziehbar stolz auf seine Entwicklung und seine momentanen Leistungen.

Mit sechs Bundesliga-Partien ohne Niederlage hat auch das Team einen Sprung gemacht. Auch gegen Kaliber wie RB Leipzig (1:1:) und den FC Bayern (1:0) konnte Werder bestehen. Nun warten mit Mainz 05 (3. Februar, 15:30 Uhr), dem 1. FC Heidenheim (10. Februar, 15:30 Uhr), dem 1. FC Köln (16. Februar, 20:30 Uhr) und Darmstadt 98 (24. Februar, 15:30 Uhr) erstmal vier Gegner, die zumindest auf dem Papier leichter sind.

In der Bundesliga haben die Bremer sich durch ihre Erfolgsserie auf Platz neun hochgearbeitet. "Wir haben uns jetzt ein kleines Polster aufgebaut. Und wollen es weiter ausbauen. Ich schaue Iieber nach oben als nach unten", so Njinmah. Er setzt darauf, dass für Werder vielleicht sogar noch mehr möglich ist – und das Team bis zum Saisonende in Mai weiter nach oben klettert in der Tabelle.

Wieso denn nicht? Man hat ja gesehen, dass wir Fußballspielen können.

Justin Njinmah

Werders Shootingstar Njimah: "Ich kann ein Unterschiedsspieler sein"

Bild: Radio Bremen

25. Spieltag, 09.03.2024

Heimmannschaft Werder Bremen Werder
gegen
Gastmannschaft Borussia Dortmund Dortmund
18:30 Uhr"
Datum Uhrzeit Heim Gast Ergebnis
08.03.2024 20:30 Uhr
VfB Stuttgart Stuttgart
1. FC Union Berlin Union Berlin
Ergebnis: - zu -
09.03.2024 15:30 Uhr
Bayern München Bayern
1. FSV Mainz 05 Mainz
Ergebnis: - zu -
09.03.2024 15:30 Uhr
Borussia Mönchengladbach M'gladbach
1. FC Köln Köln
Ergebnis: - zu -
09.03.2024 15:30 Uhr
FC Augsburg Augsburg
1. FC Heidenheim 1846 Heidenheim
Ergebnis: - zu -
09.03.2024 15:30 Uhr
RB Leipzig Leipzig
SV Darmstadt 98 Darmstadt
Ergebnis: - zu -
09.03.2024 18:30 Uhr
Werder Bremen Werder
Borussia Dortmund Dortmund
Ergebnis: - zu -
10.03.2024 15:30 Uhr
VfL Bochum Bochum
SC Freiburg Freiburg
Ergebnis: - zu -
10.03.2024 17:30 Uhr
Eintracht Frankfurt E. Frankfurt
1899 Hoffenheim Hoffenheim
Ergebnis: - zu -
10.03.2024 19:30 Uhr
Bayer Leverkusen Leverkusen
VfL Wolfsburg Wolfsburg
Ergebnis: - zu -

Spieltag Datum Heim Gast Uhrzeit / Ergebnis
1. Spieltag 18.08.2023
Werder Bremen Werder
Bayern München Bayern
Ergebnis: 0 zu 4
2. Spieltag 26.08.2023
SC Freiburg Freiburg
Werder Bremen Werder
Ergebnis: 1 zu 0
3. Spieltag 02.09.2023
Werder Bremen Werder
1. FSV Mainz 05 Mainz
Ergebnis: 4 zu 0
4. Spieltag 17.09.2023
1. FC Heidenheim 1846 Heidenheim
Werder Bremen Werder
Ergebnis: 4 zu 2
5. Spieltag 23.09.2023
Werder Bremen Werder
1. FC Köln Köln
Ergebnis: 2 zu 1
6. Spieltag 01.10.2023
SV Darmstadt 98 Darmstadt
Werder Bremen Werder
Ergebnis: 4 zu 2
7. Spieltag 07.10.2023
Werder Bremen Werder
1899 Hoffenheim Hoffenheim
Ergebnis: 2 zu 3
8. Spieltag 20.10.2023
Borussia Dortmund Dortmund
Werder Bremen Werder
Ergebnis: 1 zu 0
9. Spieltag 28.10.2023
Werder Bremen Werder
1. FC Union Berlin Union Berlin
Ergebnis: 2 zu 0
10. Spieltag 05.11.2023
VfL Wolfsburg Wolfsburg
Werder Bremen Werder
Ergebnis: 2 zu 2
11. Spieltag 12.11.2023
Werder Bremen Werder
Eintracht Frankfurt E. Frankfurt
Ergebnis: 2 zu 2
12. Spieltag 25.11.2023
Werder Bremen Werder
Bayer Leverkusen Leverkusen
Ergebnis: 0 zu 3
13. Spieltag 02.12.2023
VfB Stuttgart Stuttgart
Werder Bremen Werder
Ergebnis: 2 zu 0
14. Spieltag 09.12.2023
Werder Bremen Werder
FC Augsburg Augsburg
Ergebnis: 2 zu 0
15. Spieltag 15.12.2023
Borussia Mönchengladbach M'gladbach
Werder Bremen Werder
Ergebnis: 2 zu 2
16. Spieltag 19.12.2023
Werder Bremen Werder
RB Leipzig Leipzig
Ergebnis: 1 zu 1
17. Spieltag 14.01.2024
VfL Bochum Bochum
Werder Bremen Werder
Ergebnis: 1 zu 1
18. Spieltag 21.01.2024
Bayern München Bayern
Werder Bremen Werder
Ergebnis: 0 zu 1
19. Spieltag 27.01.2024
Werder Bremen Werder
SC Freiburg Freiburg
Ergebnis: 3 zu 1
20. Spieltag 03.02.2024
1. FSV Mainz 05 Mainz
Werder Bremen Werder
Ergebnis: 0 zu 1
21. Spieltag 10.02.2024
Werder Bremen Werder
1. FC Heidenheim 1846 Heidenheim
Ergebnis: 1 zu 2
22. Spieltag 16.02.2024
1. FC Köln Köln
Werder Bremen Werder
Ergebnis: 0 zu 1
23. Spieltag 24.02.2024
Werder Bremen Werder
SV Darmstadt 98 Darmstadt
Ergebnis: 1 zu 1
24. Spieltag 03.03.2024
1899 Hoffenheim Hoffenheim
Werder Bremen Werder
Ergebnis: 2 zu 1
25. Spieltag 09.03.2024
Werder Bremen Werder
Borussia Dortmund Dortmund
18:30 Uhr
26. Spieltag 16.03.2024
1. FC Union Berlin Union Berlin
Werder Bremen Werder
15:30 Uhr
27. Spieltag 30.03.2024
Werder Bremen Werder
VfL Wolfsburg Wolfsburg
15:30 Uhr
28. Spieltag 05.04.2024
Eintracht Frankfurt E. Frankfurt
Werder Bremen Werder
20:30 Uhr
29. Spieltag 14.04.2024
Bayer Leverkusen Leverkusen
Werder Bremen Werder
17:30 Uhr
30. Spieltag 21.04.2024
Werder Bremen Werder
VfB Stuttgart Stuttgart
15:30 Uhr
31. Spieltag 27.04.2024
FC Augsburg Augsburg
Werder Bremen Werder
-
32. Spieltag 04.05.2024
Werder Bremen Werder
Borussia Mönchengladbach M'gladbach
-
33. Spieltag 11.05.2024
RB Leipzig Leipzig
Werder Bremen Werder
-
34. Spieltag 18.05.2024
Werder Bremen Werder
VfL Bochum Bochum
15:30 Uhr

Tabelle

# Mannschaft Spiele Siege U Niederlagen Tore Differenz Punkte
1
Bayer Leverkusen Leverkusen
24 20 4 0 61:16 45 64
2
Bayern München Bayern
24 17 3 4 65:28 37 54
3
VfB Stuttgart Stuttgart
24 16 2 6 55:31 24 50
4
Borussia Dortmund Dortmund
24 12 8 4 48:30 18 44
5
RB Leipzig Leipzig
24 13 4 7 53:31 22 43
6
Eintracht Frankfurt E. Frankfurt
24 9 10 5 38:31 7 37
7
1899 Hoffenheim Hoffenheim
24 9 6 9 43:44 -1 33
8
Werder Bremen Werder
24 8 6 10 33:37 -4 30
9
SC Freiburg Freiburg
24 8 6 10 32:44 -12 30
10
FC Augsburg Augsburg
24 7 8 9 39:41 -2 29
11
1. FC Heidenheim 1846 Heidenheim
24 7 7 10 34:42 -8 28
12
Borussia Mönchengladbach M'gladbach
24 6 8 10 42:46 -4 26
13
VfL Wolfsburg Wolfsburg
24 6 7 11 30:39 -9 25
14
1. FC Union Berlin Union Berlin
24 7 4 13 23:39 -16 25
15
VfL Bochum Bochum
24 5 10 9 29:50 -21 25
16
1. FC Köln Köln
24 3 8 13 16:39 -23 17
17
1. FSV Mainz 05 Mainz
24 2 10 12 19:38 -19 16
18
SV Darmstadt 98 Darmstadt
24 2 7 15 24:58 -34 13

Legende:

  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg

Mehr zum Thema:

Autor

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Die Nachrichten, 27. Januar 2024, 18 Uhr