Feine Flankenfüße und 4 weitere Werder-Fakten zum Frankfurt-Heimspiel

Werder-Außenverteidiger Mitchell Weiser schlägt eine Flanke.
Lieferte mit seinen Flanken schon zu drei Treffern die Vorarbeit: Werder-Außenverteidiger Mitchell Weiser. Bild: Imago | kolbert-press

Im Duell mit den Hessen (17:30 Uhr) sollten die Bremer vom Anpfiff weg vor allem auf Torjäger Omar Marmoush aufpassen. Der Ägypter hat ein Faible für besonders frühe Treffer.

1 Frankfurt rennt von Erfolg zu Erfolg

Nach mauem Saisonstart befindet sich die Eintracht in Top-Form: Seit sieben Pflichtspielen sind die "Adler" ungeschlagen, in der Bundesliga sammelte Frankfurt aus den vergangenen vier Spielen starke zehn Punkte. Ein Grund, warum es so gut läuft bei dem Team von Trainer Dino Toppmöller, ist die eigene Laufstärke: In besagten vier Partien legten die Hessen im Schnitt fast 124 Kilometer zurück — und damit jeweils acht Kilometer mehr als an den ersten sechs Spieltagen.

2 Werders Neu-Nationalspieler ist in Torlaune

Am Freitag ging für Marvin Ducksch ein Kindheitstraum in Erfüllung: Der Werder-Torjäger erhielt seine erste Nominierung für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft. Für Bundestrainer Julian Nagelsmann gab es kein Vorbeikommen an dem Bremer, wie auch der Blick auf die Zahlen zeigt.

In den letzten acht Bundesliga-Spielen erzielte Ducksch vier Tore selbst und lieferte zu drei Treffern die Vorarbeit. Mit dieser Ausbeute war der 29-Jährige an mehr Torerfolgen beteiligt als etwa die Nationalstürmer Niclas Füllkrug oder Kevin Behrens. Mehr noch: Mit 13 Treffern ist Ducksch der beste deutsche Torjäger im Kalenderjahr 2023.

3 Frankfurt-Stürmer Marmoush ist in Top-Form

Frankfurt-Stürmer Omar Marmoush bejubelt einen Treffer.
Traf zuletzt wie am Fließband: Eintracht-Stürmer Omar Marmoush. Bild: Imago | Jan Huebner

In ähnlich starker Form wie Ducksch befindet sich Eintracht-Angreifer Omar Marmoush. Der Ägypter steht bereits bei sechs Saison-Treffern und trug sich in den vergangenen drei Partien stets in die Torjägerliste ein. Werder sollte also gut aufpassen auf Marmoush, der ein Faible für frühe Treffer hat: Sowohl gegen Hoffenheim (nach elf Minuten) als auch bei seinen Doppelpacks gegen Dortmund (nach acht und 24 Minuten) und Union Berlin (nach zwei und 14 Minuten) gelangen dem Ex-Wolfsburger schnelle Tore.

4 Duell der Rekord-Trainer

Mit Toppmöller und Werder-Coach Ole Werner treffen zwei Trainer aufeinander, deren Bilanzen unterschiedlicher kaum sein könnten. Während Toppmüller weniger als zehn Prozent seiner Spiele mit Frankfurt verloren hat, ging Werner bei 55 Prozent seiner Partien mit den Bremern als Verlierer vom Platz. Kein anderer Trainer in der Werder-Geschichte, der bei mindestens fünf Partien an der Seitenlinie stand, weist eine so hohe Niederlagen-Quote auf wie Werner.

5 Werder schlägt wenige, dafür aber gefährliche Flanken

Im Vergleich mit den anderen Bundesligisten schlagen die Bremer nur wenige Flanken, zeigen sich dabei aber äußerst effektiv: Schon fünf Treffer erzielte Werder nach hohen Bällen vor das gegnerische Gehäuse. Wie schon in der vergangenen Saison erweist sich auch in der aktuellen Spielzeit vor allem Mitchell Weiser als feiner Flankengeber: Bereits drei seiner Flanken führten zu einem Treffer — zuletzt beim 2:2 in Wolfsburg, als Rafael Borré eine seiner Hereingaben ins Gehäuse köpfte.

Spielplan

Datum Uhrzeit Heim Gast Ergebnis
18.05.2024 15:30 Uhr
1899 Hoffenheim Hoffenheim
Bayern München Bayern
Ergebnis: 4 zu 2
18.05.2024 15:30 Uhr
Eintracht Frankfurt E. Frankfurt
RB Leipzig Leipzig
Ergebnis: 2 zu 2
18.05.2024 15:30 Uhr
1. FC Union Berlin Union Berlin
SC Freiburg Freiburg
Ergebnis: 2 zu 1
18.05.2024 15:30 Uhr
VfL Wolfsburg Wolfsburg
1. FSV Mainz 05 Mainz
Ergebnis: 1 zu 3
18.05.2024 15:30 Uhr
VfB Stuttgart Stuttgart
Borussia Mönchengladbach M'gladbach
Ergebnis: 4 zu 0
18.05.2024 15:30 Uhr
1. FC Heidenheim 1846 Heidenheim
1. FC Köln Köln
Ergebnis: 4 zu 1
18.05.2024 15:30 Uhr
Werder Bremen Werder
VfL Bochum Bochum
Ergebnis: 4 zu 1
18.05.2024 15:30 Uhr
Bayer Leverkusen Leverkusen
FC Augsburg Augsburg
Ergebnis: 2 zu 1
18.05.2024 15:30 Uhr
Borussia Dortmund Dortmund
SV Darmstadt 98 Darmstadt
Ergebnis: 4 zu 0

Tabelle

# Mannschaft Spiele Siege U Niederlagen Tore Differenz Punkte
1
Bayer Leverkusen Leverkusen
34 28 6 0 89:24 65 90
2
VfB Stuttgart Stuttgart
34 23 4 7 78:39 39 73
3
Bayern München Bayern
34 23 3 8 94:45 49 72
4
RB Leipzig Leipzig
34 19 8 7 77:39 38 65
5
Borussia Dortmund Dortmund
34 18 9 7 68:43 25 63
6
Eintracht Frankfurt E. Frankfurt
34 11 14 9 51:50 1 47
7
1899 Hoffenheim Hoffenheim
34 13 7 14 66:66 0 46
8
1. FC Heidenheim 1846 Heidenheim
34 10 12 12 50:55 -5 42
9
Werder Bremen Werder
34 11 9 14 48:54 -6 42
10
SC Freiburg Freiburg
34 11 9 14 45:58 -13 42
11
FC Augsburg Augsburg
34 10 9 15 50:60 -10 39
12
VfL Wolfsburg Wolfsburg
34 10 7 17 41:56 -15 37
13
1. FSV Mainz 05 Mainz
34 7 14 13 39:51 -12 35
14
Borussia Mönchengladbach M'gladbach
34 7 13 14 56:67 -11 34
15
1. FC Union Berlin Union Berlin
34 9 6 19 33:58 -25 33
16
VfL Bochum Bochum
34 7 12 15 42:74 -32 33
17
1. FC Köln Köln
34 5 12 17 28:60 -32 27
18
SV Darmstadt 98 Darmstadt
34 3 8 23 30:86 -56 17

Legende:

  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg

Mehr zu Werder:

Dieses Thema im Programm: Sportblitz, 10. November 2023, 18:06 Uhr