Werder verhindert direkten Abstieg – und träumt wieder von Europa

Werder-Torschütze Ducksch: "Schauen weiter nach oben"

Bild: Gumzmedia | Andreas Gumz

So schnell kann's gehen: Eben noch Abstiegssorgen, zwei Siege später haben die Bremer tatsächlich wieder Chancen, den 7. Tabellenplatz im Endspurt noch zu erreichen.

Im Fußball kann es ganz schnell gehen. Gerade noch hatte Werder eine Durststrecke von sieben Spielen ohne Sieg hingelegt und sah den Abstand zu den Abstiegsrängen bedrohlich schrumpfen. Nun haben die Bremer vergangene Woche gegen Stuttgart und am Samstagnachmittag gegen Augsburg gewonnen – und auf einmal scheinen die Europapokal-Plätze wieder erreichbar. Schöne, verrückte Fußball-Welt.

Mit 37 Punkten stehen die Bremer nach dem 3:0-Erfolg in Augsburg nun als Tabellenzehnter da. Sollte Mainz 05 am Sonntagabend verlieren, wäre der Klassenerhalt perfekt. Direkt absteigen kann Werder bereits jetzt schon nicht mehr, der Relegationsplatz wäre nach dem Sieg von Bochum am Freitagabend jedoch rechnerisch noch möglich.

Von außen wurde über den Abstieg geredet, wir haben das nicht getan. Wir wussten, dass die letzten Wochen nicht einfach waren. Aber wir haben letzte Woche einen richtig guten Schritt gemacht und heute an die Leistung angeknüpft. Der Sieg war verdient.

Werder-Stürmer Marvin Ducksch in der ARD

Ducksch: "Schauen weiter nach oben"

Die Werder-Fußballer Ducksch, Schmid, Bittencourt und Woltemade rennen im Torjubel auf den Fanblock zu, Ducksch trägt Schmid dabei Huckepack.
Endspurt Richtung Europa? Werder ist drei Spieltage vor Saisonschluss zumindest wieder im Rennen. Bild: dpa | Harry Langer

Vom Thema Abstieg kann sich Werder also womöglich sehr zügig verabschieden. Doch auf Tabellenniemandsland haben die Bremer offenbar auch keine Lust. Sie haben ihren Traum von der Rückkehr nach Europa noch nicht aufgegeben.

"Wir haben uns Anfang des Jahres das Ziel gesteckt, dass wir nach oben schauen und nicht nach unten", betonte Werder-Stürmer Marvin Ducksch in der ARD: "Und der Gedanke hat sich nicht verändert. Wir glauben an uns." Zwei Siege und die Werder-Welt hat auf einmal wieder einen rosaroten Touch bekommen. Der siebte und derzeit letzte Europa-Qualifikationsplatz ist nur drei Punkte entfernt, alles ist noch möglich.

Werder-Trainer Werner: "Die Punkte bringen uns unserem Ziel näher"

Bild: Radio Bremen

Werder ist "mit 37 Punkten nicht zufrieden"

Drei Partien stehen in diesem Saisonendspurt noch aus: Ein Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach, danach geht es auswärts zu RB Leipzig und zum Abschluss wartet Zuhause der VfL Bochum auf Werder. Neun Punkte sind maximal noch drin, und Ducksch hat nicht nur durch seine wiedergewonnene Treffsicherheit Blut geleckt.

  • Werder gewinnt erstmals seit 6 Jahren wieder in Augsburg

    Den Klassenerhalt machten die Bremer am Samstag noch nicht ganz perfekt, doch der 3:0-Sieg beim FCA sorgte für weiteres Aufatmen bei den Grün-Weißen.

"Wir sind mit 37 Punkten noch nicht zufrieden, wir haben ja noch drei Spiele, die wir alle siegreich gestalten wollen", betonte der Torschütze: "So gehen wir in die nächste Woche und hoffen, dass wir die nächsten drei einfahren werden." Auch Werder-Trainer Ole Werner hätte nichts dagegen, wenn es mit dem Ticket nach Europa auf den letzten Metern doch noch klappen würde.

Die Punkte heute bringen uns unserem Ziel näher. Wir geben weiter Gas, gehen in jedem Spiel auf Sieg und dann sehen wir, wofür es dann reicht.

Werder-Trainer Ole Werner in der ARD

Spielplan

Datum Uhrzeit Heim Gast Ergebnis
18.05.2024 15:30 Uhr
1899 Hoffenheim Hoffenheim
Bayern München Bayern
Ergebnis: 4 zu 2
18.05.2024 15:30 Uhr
Eintracht Frankfurt E. Frankfurt
RB Leipzig Leipzig
Ergebnis: 2 zu 2
18.05.2024 15:30 Uhr
1. FC Union Berlin Union Berlin
SC Freiburg Freiburg
Ergebnis: 2 zu 1
18.05.2024 15:30 Uhr
VfL Wolfsburg Wolfsburg
1. FSV Mainz 05 Mainz
Ergebnis: 1 zu 3
18.05.2024 15:30 Uhr
VfB Stuttgart Stuttgart
Borussia Mönchengladbach M'gladbach
Ergebnis: 4 zu 0
18.05.2024 15:30 Uhr
1. FC Heidenheim 1846 Heidenheim
1. FC Köln Köln
Ergebnis: 4 zu 1
18.05.2024 15:30 Uhr
Werder Bremen Werder
VfL Bochum Bochum
Ergebnis: 4 zu 1
18.05.2024 15:30 Uhr
Bayer Leverkusen Leverkusen
FC Augsburg Augsburg
Ergebnis: 2 zu 1
18.05.2024 15:30 Uhr
Borussia Dortmund Dortmund
SV Darmstadt 98 Darmstadt
Ergebnis: 4 zu 0

Tabelle

# Mannschaft Spiele Siege U Niederlagen Tore Differenz Punkte
1
Bayer Leverkusen Leverkusen
34 28 6 0 89:24 65 90
2
VfB Stuttgart Stuttgart
34 23 4 7 78:39 39 73
3
Bayern München Bayern
34 23 3 8 94:45 49 72
4
RB Leipzig Leipzig
34 19 8 7 77:39 38 65
5
Borussia Dortmund Dortmund
34 18 9 7 68:43 25 63
6
Eintracht Frankfurt E. Frankfurt
34 11 14 9 51:50 1 47
7
1899 Hoffenheim Hoffenheim
34 13 7 14 66:66 0 46
8
1. FC Heidenheim 1846 Heidenheim
34 10 12 12 50:55 -5 42
9
Werder Bremen Werder
34 11 9 14 48:54 -6 42
10
SC Freiburg Freiburg
34 11 9 14 45:58 -13 42
11
FC Augsburg Augsburg
34 10 9 15 50:60 -10 39
12
VfL Wolfsburg Wolfsburg
34 10 7 17 41:56 -15 37
13
1. FSV Mainz 05 Mainz
34 7 14 13 39:51 -12 35
14
Borussia Mönchengladbach M'gladbach
34 7 13 14 56:67 -11 34
15
1. FC Union Berlin Union Berlin
34 9 6 19 33:58 -25 33
16
VfL Bochum Bochum
34 7 12 15 42:74 -32 33
17
1. FC Köln Köln
34 5 12 17 28:60 -32 27
18
SV Darmstadt 98 Darmstadt
34 3 8 23 30:86 -56 17

Legende:

  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg

Mehr zu Werder Bremen:

Autorin

Quelle: buten un binnen.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 27. April 2024, 19 Uhr