Werder-Pechvogel Pieper: Comeback, dann im Glück — und wieder verletzt

Werder-Verteidiger Amos Pieper verzieht das Gesicht und schließt die Augen nach einer Auswechslung.

Werder holt in Frankfurt ein 1:1 – Stages Platzverweis als Knackpunkt

Bild: Imago | Kessler-Sportfotografie

Nach langer Leidenszeit stand Werder-Verteidiger Amos Pieper beim 1:1 in Frankfurt endlich wieder auf dem Platz. Doch das Comeback endete bitter für den 26-Jährigen.

Pieper saß auf dem Rasen des Frankfurter Stadions und kämpfte mit den Tränen: Nach über einem halben Jahr Verletzungspause hatte sich der Innenverteidiger direkt wieder verletzt. "Er hat einen Schlag aufs Sprunggelenk bekommen und hat da Schmerzen", sagte Werder-Cheftrainer Ole Werner am späten Freitagabend.

"Er kann trotzdem gehen. Es ist nicht so, dass er an Krücken unterwegs war."

Werder-Cheftrainer Ole Werner

Pieper musste nach 51 Minuten raus

Werder-Verteidiger Amos Pieper sitzt mit verschränkten Armen auf dem Rasen.
Werder-Verteidiger Amos Pieper (links) erlebte beim 1:1 in Frankfurt einen bitteren Abend. Bild: Imago | HB-Media

Die wilde zweite Halbzeit und das 1:1 zwischen Eintracht Frankfurt und Werder inklusive zwei Platzverweisen hatte der 26-Jährige von draußen erlebt: Nach einigen Wacklern und Unsicherheiten musste Pieper infolge der Verletzung nach 51 Minuten ausgewechselt werden.

Unmittelbar zuvor war der ehemalige U21-Nationalspieler noch im Glück gewesen: Bei einem Luftduell mit Robin Koch hatte der Bremer den Eintracht-Verteidiger von hinten umklammert und so beim Kopfball gestört. Ein zumindest auf den zweiten Blick klares Vergehen, das Schiedsrichter Robert Hartmann zum Missfallen der Frankfurter jedoch nicht ahndete. "Wir haben schon öfter einen Elfmeter gegen uns bekommen in solchen Situationen", sagte Eintracht-Coach Dino Toppmöller.

Den kann man definitiv geben, da er auch noch der Spieler ist, der den Ball bekommt. Leidiges Thema.

Frankfurt-Coach Dino Toppmöller

Pieper brach sich im Oktober den rechten Knöchel

Im Oktober hatte sich Pieper im Training einen Bruch des rechten Knöchels zugezogen und war monatelang ausgefallen. Ob die Verletzung von Freitagabend damit zusammenhängt, blieb zunächst offen. "Das kann ich alles noch nicht sagen", so Werner.

Werder-Trainer Werner: "Der Schritt in die richtige Richtung"

Bild: Radio Bremen

Spielplan

Datum Uhrzeit Heim Gast Ergebnis
18.05.2024 15:30 Uhr
1899 Hoffenheim Hoffenheim
Bayern München Bayern
Ergebnis: 4 zu 2
18.05.2024 15:30 Uhr
Eintracht Frankfurt E. Frankfurt
RB Leipzig Leipzig
Ergebnis: 2 zu 2
18.05.2024 15:30 Uhr
1. FC Union Berlin Union Berlin
SC Freiburg Freiburg
Ergebnis: 2 zu 1
18.05.2024 15:30 Uhr
VfL Wolfsburg Wolfsburg
1. FSV Mainz 05 Mainz
Ergebnis: 1 zu 3
18.05.2024 15:30 Uhr
VfB Stuttgart Stuttgart
Borussia Mönchengladbach M'gladbach
Ergebnis: 4 zu 0
18.05.2024 15:30 Uhr
1. FC Heidenheim 1846 Heidenheim
1. FC Köln Köln
Ergebnis: 4 zu 1
18.05.2024 15:30 Uhr
Werder Bremen Werder
VfL Bochum Bochum
Ergebnis: 4 zu 1
18.05.2024 15:30 Uhr
Bayer Leverkusen Leverkusen
FC Augsburg Augsburg
Ergebnis: 2 zu 1
18.05.2024 15:30 Uhr
Borussia Dortmund Dortmund
SV Darmstadt 98 Darmstadt
Ergebnis: 4 zu 0

Tabelle

# Mannschaft Spiele Siege U Niederlagen Tore Differenz Punkte
1
Bayer Leverkusen Leverkusen
34 28 6 0 89:24 65 90
2
VfB Stuttgart Stuttgart
34 23 4 7 78:39 39 73
3
Bayern München Bayern
34 23 3 8 94:45 49 72
4
RB Leipzig Leipzig
34 19 8 7 77:39 38 65
5
Borussia Dortmund Dortmund
34 18 9 7 68:43 25 63
6
Eintracht Frankfurt E. Frankfurt
34 11 14 9 51:50 1 47
7
1899 Hoffenheim Hoffenheim
34 13 7 14 66:66 0 46
8
1. FC Heidenheim 1846 Heidenheim
34 10 12 12 50:55 -5 42
9
Werder Bremen Werder
34 11 9 14 48:54 -6 42
10
SC Freiburg Freiburg
34 11 9 14 45:58 -13 42
11
FC Augsburg Augsburg
34 10 9 15 50:60 -10 39
12
VfL Wolfsburg Wolfsburg
34 10 7 17 41:56 -15 37
13
1. FSV Mainz 05 Mainz
34 7 14 13 39:51 -12 35
14
Borussia Mönchengladbach M'gladbach
34 7 13 14 56:67 -11 34
15
1. FC Union Berlin Union Berlin
34 9 6 19 33:58 -25 33
16
VfL Bochum Bochum
34 7 12 15 42:74 -32 33
17
1. FC Köln Köln
34 5 12 17 28:60 -32 27
18
SV Darmstadt 98 Darmstadt
34 3 8 23 30:86 -56 17

Legende:

  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg

Werder-Stürmer Ducksch: "Da kein Gelb zu geben, ist mir unbegreiflich"

Bild: Radio Bremen

Mehr zu Werder:

Quellen: buten un binnen und dpa.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 4. April 2024, 23 Uhr