Bremerhavener Pinguins erobern durch Sieg gegen Düsseldorf Platz 2

Jake Virtanen bejubelt sein gegen Düsseldorf.

Fischtown Pinguins gewinnen 5. Spiel in Folge

Bild: Imago | Kolbert-press

Fischtown on fire: Am Sonntag haben die Pinguins in der Eisarena 4:2 gegen die Düsseldorfer EG gewonnen. Für die Bremerhavener ist es bereits der fünfte Sieg in Serie.

Der Lauf der Fischtown Pinguins in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) geht weiter. Am Sonntag haben die Bremerhavener in der heimischen Eisarena auch die Düsseldorfer EG bezwungen. Die Pinguins haben nun fünf Spiele in Folge in der DEL gewonnen.

Gegen die Düsseldorfer gaben die Pinguins zu Beginn des Spiels den Ton an und führten früh. In der sechsten Minute blieb Skyler McKenzie vor DEG-Keeper Henrik Haukeland cool und traf zum 1:0. Wenig später war Haukeland erneut geschlagen. Nachdem der Norweger einen Schuss der Pinguins zunächst parieren konnte, nutze Jake Virtanen den Abpraller zum 2:0 für die Bremerhavener (8.). Mit diesem Ergebnis ging es auch in die erste Pause.

Düsseldorf darf nur kurz auf ein Comeback hoffen

Erneut jubelte die Eisarena in der 29. Minute. Alex Friesen hatte getroffen, doch die Schiedsrichter bemühten den Videobeweis und gaben das Tor letztlich nicht. Dafür erhöhte Nicolas Appendino nach einem gut ausgespielten Konter auf 3:0 (32.).

Phil Varone machte den Düsseldorfern mit seinem Anschlusstreffer zum 1:3 in der 37. Minute Minute nochmal Hoffnung auf eine Wende. Diese währte allerdings nur kurz, denn keine 30 Sekunden später war Markus Vikingstad erfolgreich und stellte mit seinem Tor zum 4:1 den Drei-Tore-Vorsprung wieder her.

Olischefski trifft noch zum 2:4

Auch im dritten Drittel gelang es den Düsseldorfern nicht mehr, nochmal für Spannung zu sorgen. Kohen Olischefski traf zwar noch zum 2:4 (54.), doch in Gefahr geriet der dreifache Punktgewinn der Bremerhavener nicht mehr. Durch den Sieg springen die Pinguins in der Tabelle auf den zweiten Platz. Ihr nächstes Spiel bestreiten die Bremerhavener am Mittwochabend um 19 Uhr bei den Kölner Haien.

Spielplan

Datum Uhrzeit Heim Gast Ergebnis
07.12.2023 19:30 Uhr
Kölner Haie Kölner Haie
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Ergebnis: 4 zu 1
08.12.2023 19:30 Uhr
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Adler Mannheim Mannheim
Ergebnis: 5 zu 2
08.12.2023 19:30 Uhr
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Ergebnis: 5 zu 4
08.12.2023 19:30 Uhr
Augsburger Panther Augsburg
Straubing Tigers Straubing
Ergebnis: 1 zu 4
08.12.2023 19:30 Uhr
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Eisbären Berlin Berlin
Ergebnis: 3 zu 4 n.V.
08.12.2023 19:30 Uhr
Iserlohn Roosters Iserlohn
Löwen Frankfurt Frankfurt
Ergebnis: 5 zu 2
08.12.2023 19:30 Uhr
EHC München München
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Ergebnis: 2 zu 1

Tabelle

# Mannschaft Spiele Siege OT(Siege nach Verlängerung) PE(Siege durch Penaltyschießen) Niederlagen OT(Niederlagen nach Verlängerung) PE(Niederlagen durch Penaltyschießen) Tore Differenz Punkte
1
Eisbären Berlin Berlin
25 14 2 1 6 0 2 93:60 33 50
2
Straubing Tigers Straubing
25 12 4 1 5 1 2 78:53 25 49
3
Fischtown Pinguins Bremerhaven
25 12 3 1 6 3 0 81:59 22 47
4
EHC München München
25 14 0 0 9 0 2 76:64 12 44
5
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
25 12 1 1 8 3 0 75:73 2 43
6
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
25 11 2 2 10 0 0 78:72 6 41
7
Kölner Haie Kölner Haie
25 11 1 2 9 0 2 80:79 1 41
8
ERC Ingolstadt Ingolstadt
25 9 1 1 8 3 3 68:65 3 37
9
Löwen Frankfurt Frankfurt
25 10 1 1 12 1 0 80:78 2 35
10
Adler Mannheim Mannheim
25 9 0 3 11 0 2 67:74 -7 35
11
Düsseldorfer EG Düsseldorf
25 6 2 1 12 3 1 61:71 -10 28
12
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
25 8 0 0 14 3 0 70:100 -30 27
13
Augsburger Panther Augsburg
25 6 1 2 14 0 2 72:81 -9 26
14
Iserlohn Roosters Iserlohn
25 4 2 1 14 3 1 56:106 -50 22

Legende:

  • Viertelfinale
  • Achtelfinale
  • Abstieg

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: buten un binnen mit sportblitz, 29. Oktober 2023, 19:30 Uhr