Aus Israel nach Bremerhaven: Eisbären vor Hornsby-Verpflichtung

Nick Hornsby lief zuletzt in Israel auf. Nach den Terrorattacken der Hamas verließ er das Land und steht nun vor einem Wechsel zu den Basketballern nach Bremerhaven.

Wer beim "Freimarktspiel" der Eisbären Bremerhaven gegen die Artland Dragons genau hinschaute, der entdeckte auf der Bank des Basketball-Zweitligisten ein neues Gesicht. Zwischen Ersatzspielern und Trainerteam saß mit Nick Hornsby ein potenzieller Eisbären-Neuzugang. Mehr noch: Die Bremerhavener stehen kurz vor einer Verpflichtung des US-Amerikaners, der zuletzt in Israel bei Maccabi Haifa unter Vertrag stand.

Hornsby verließ Israel nach den Terrorattacken der Hamas

Bereits im Sommer standen die Eisbären mit dem 28-Jährigen in Kontakt. "Ich wollte ihn eigentlich schon im Juli haben", sagte Trainer Steven Key zu buten un binnen. Hornsby entschied sich allerdings für einen Wechsel nach Haifa. Nach den Terrorattacken der Hamas auf Israel vor zwei Wochen entschloss sich Hornsby jedoch dazu, aufgrund der Situation vor Ort das Land zu verlassen.

Der Basketballer Nick Hornsby sitzt beim Heimspiel der Eisbären Bremerhaven auf der Spielerbank und schaut aufs Spielfeld.
Nick Hornsby saß beim 80:74-Erfolg der Eisbären gegen die Artland Dragons schon auf der Bank der Bremerhavener. Bild: Radio Bremen

Telefonisch meldete er sich daraufhin bei Key und erkundigte sich, ob immer noch die Möglichkeit zu einem Transfer besteht — und der Eisbären-Trainer sagte zu. "Er passt zu uns. Er ist ein Spieler mit Erfahrung und genau der, den wir brauchen", so Key.

Zumal der Forward, der in Deutschland bereits für die Gießen 46ers und die Bayer Giants Leverkusen zum Einsatz kam, offenbar schon angekommen ist bei den Bremerhavenern: Nach dem knappen 80:74-Erfolg in der Bremer Stadthalle mischte Hornsby kräftig mit in der Eisbären-Jubeltraube.

Spielplan

Datum Uhrzeit Heim Gast Ergebnis
20.04.2024 19:00 Uhr
BBC Bayreuth Bayreuth
Paderborn Baskets Paderborn
Ergebnis: 88 zu 78
20.04.2024 19:00 Uhr
Phoenix Hagen Hagen
Medipolis SC Jena Jena
Ergebnis: 79 zu 69
20.04.2024 19:00 Uhr
Kirchheim Knights Kirchheim
FRAPORT SKYLINERS Frankfurt
Ergebnis: 74 zu 82
20.04.2024 19:00 Uhr
VfL SparkassenStars Bochum VfL Bochum
JobStairs GIESSEN 46ers GIESSEN
Ergebnis: 76 zu 90
20.04.2024 19:30 Uhr
PS Karlsruhe Lions PS Karlsruhe
Nürnberg Falcons BC Nürnberg
Ergebnis: 91 zu 74
20.04.2024 19:30 Uhr
RÖMERSTROM Gladiators Trier Trier
SC RASTA Vechta II Vechta II
Ergebnis: 104 zu 78
20.04.2024 19:30 Uhr
Uni Baskets Münster Uni Baskets
EPG Baskets Koblenz Koblenz
Ergebnis: 94 zu 88
21.04.2024 16:00 Uhr
Dresden Titans Dresden
Eisbären Bremerhaven Bremerhaven
Ergebnis: 91 zu 81
21.04.2024 17:00 Uhr
Artland Dragons Artland
ART Giants Düsseldorf ART Giants
Ergebnis: 70 zu 87

Tabelle

# Mannschaft Spiele Siege Niederlagen Körbe Differenz Punkte
1
RÖMERSTROM Gladiators Trier Trier
33 28 5 2960:2615 345 56
2
FRAPORT SKYLINERS Frankfurt
33 24 9 2642:2410 232 48
3
JobStairs GIESSEN 46ers GIESSEN
33 24 9 2841:2670 171 48
4
Phoenix Hagen Hagen
33 23 10 2879:2725 154 46
5
Medipolis SC Jena Jena
33 22 11 2790:2592 198 44
6
Kirchheim Knights Kirchheim
33 21 12 2700:2649 51 42
7
PS Karlsruhe Lions PS Karlsruhe
33 19 14 2704:2594 110 38
8
Uni Baskets Münster Uni Baskets
33 19 14 2746:2753 -7 38
9
Dresden Titans Dresden
33 17 16 2852:2695 157 34
10
Eisbären Bremerhaven Bremerhaven
33 16 17 2776:2802 -26 32
11
BBC Bayreuth Bayreuth
33 15 18 2713:2808 -95 30
12
SC RASTA Vechta II Vechta II
33 12 21 2719:2855 -136 24
13
Nürnberg Falcons BC Nürnberg
33 11 22 2609:2749 -140 22
14
Artland Dragons Artland
33 10 23 2679:2845 -166 20
15
EPG Baskets Koblenz Koblenz
33 10 23 2464:2655 -191 20
16
ART Giants Düsseldorf ART Giants
33 10 23 2588:2787 -199 20
17
VfL SparkassenStars Bochum VfL Bochum
33 9 24 2754:2940 -186 18
18
Paderborn Baskets Paderborn
33 7 26 2560:2832 -272 14

Legende:

  • Playoffs
  • Abstieg

Mehr zu den Eisbären Bremerhaven:

Autoren

Dieses Thema im Programm: buten un binnen mit Sportblitz, 22. Oktober 2023, 19:30 Uhr