Sendersuchlauf durchführen

Receiver-Scan

Durch einen Sendersuchlauf im Empfangsgerät (Receiver) ist Radio Bremen Fernsehen leicht zu finden. Ihrem Gerät muss nur einmal "mitgeteilt" werden, dass es alle Frequenzen einmal durchscannen soll. Dazu führen Sie am besten einen automatischen Sendersuchlauf durch. Danach befindet sich Radio Bremen Fernsehen in der Regel eher hinten, bei den neu gefunden Sendern. Wir würden uns freuen, wenn Sie unser Programm nach "vorne" holen und einen Platz auf Ihrer Fernbedienung reservieren würden. Viele Zuschauer wählen dafür die Taste 3.

Sendersuchlauf – wie geht das?

Jedes Gerät funktioniert anders – je nach Hersteller und Baujahr – deshalb ist es schwierig, eine pauschale Anleitung zu geben. Hier jedoch einige Hinweise, die Ihnen weiter helfen könnten:

Wenn Sie die Funktion "automatischer Sendersuchlauf" nutzen, speichert Ihr Gerät alle gefundenen Programme automatisch neu ab. Dies geschieht in einer Reihenfolge, die der Gerätehersteller vorgegeben hat. In den meisten Fällen wird dies nicht der von Ihnen bevorzugten und gewohnten Belegung entsprechen.

Wie lassen sich die Programme speichern?

Sie können die Programme in einer gewünschten Reihenfolge auf den Tasten der Fernbedienung abspeichern. Bei den meisten Fernsehgeräten erfolgt die Programmierung über ein Bildschirm-Menü zur Programm-Einstellung. Dazu sollten Sie nach dem Sendersuchlauf einmalig alle gefundenen Sender "durchzappen" und dabei Ihren Lieblingssenderm einen gewünschten Programmplatz zuweisen.

Am besten sehen Sie dafür in die Bedienungs-Anleitung Ihres Gerätes. Hilfe bei der Einstellung Ihres Gerätes bietet auch der örtliche Elektrofachhandel.

Wenn Ihr Fernseher sehr alt ist oder wenn Sie Ihre Bedienungsanleitung nicht finden können, versuchen Sie bitte die Anleitung auf der jeweiligen Hersteller-Website zu finden.

Rückfragen und Kontakt

Radio-Bremen-Zuschauerredaktion
Tel: 0421 246 42 041    
Fax: 0421 246 42 039
Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr

zuschauerredaktion@radiobremen.de