Leichter Schneefall in Bremen – wie wird es die nächsten Tage?

Passanten gehen unter mit Schnee bedeckten Bäumen am Wall. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt zeigt sich die Hansestadt noch einmal winterlich.

In Bremen bleibt es winterlich

Bild: DPA | Focke Strangmann
  • Im Verlauf des Tages soll der Schneefall nachlassen und in Regen übergehen.
  • Freitag ebenfalls Schneeregen und Schnee möglich.
  • In Niedersachsen kam es zu einigen Unfällen.

In Niedersachsen und Bremen hat es gebietsweise leichten Schneefall gegeben. Im Verlauf des Tages soll der Schneefall aber nachlassen oder in Regen übergehen, wie es in der Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes heißt. Am Morgen sind in Niedersachsen viele Autofahrer vom Schnee überrascht worden und auf glatten Straßen kam es zu Dutzenden Unfällen.

Die Tageshöchstwerte liegen zwischen drei und sechs Grad, im Oberharz um zwei Grad. Der Himmel ist bedeckt, zwischen Ostfriesland und Elbe soll er am Vormittag auflockern. Auch für Freitag wird für die Nordhälfte der Region zeitweise Schneeregen oder Schnee erwartet. Die Temperaturhöchstwerte sollen um zwei Grad liegen, am wärmsten wird es in Göttingen.

Mit Blick aufs Wochenende nimmt die Wahrscheinlichkeit für Schnee jedoch eher ab und die Temperaturen steigen leicht.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Morgen, 9. März 2023, 6:50 Uhr