Unfall auf A1 mit einem Toten – Autobahn nach Bremen war gesperrt

Ein Autowrack steht unter einem Lkw
Bild: DPA | Reiß
  • Autofahrer fährt ins Heck eines Lkw.
  • Mann stirbt noch an Unfallstelle.
  • Autobahn Richtung Bremen drei Stunden gesperrt.

Ein Autofahrer ist am Abend auf der A 1 bei Wallenhorst im Landkreis Osnabrück ums Leben gekommen. Der 59 Jahre alte Mann ist laut Polizei in Richtung Bremen unterwegs gewesen. Er war mit seinem Wagen zunächst gegen das Heck eines Sattelzugs gefahren und dann mit seinem Fahrzeug unter dem Auflieger eingeklemmt worden. Der Lastwagen fuhr laut Polizei nach dem Zusammenstoß zunächst noch ein Stück weiter.

Der Notarzt konnte laut Polizei nur noch den Tod des Autofahrers feststellen. Der 34-jährige Lkw-Fahrer ist bei dem Unfall nicht verletzt worden. Für die Bergungs- und Aufräumarbeiten wurde die Autobahn 1 in Fahrtrichtung Bremen für etwa drei Stunden gesperrt.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Tag, 20. Januar 2023, 23:20 Uhr