Tödlicher Unfall in Vechta: 57-Jähriger wird aus Auto geschleudert

Polizei;Blaulicht;Unfall
Bild: DPA | K. Schmitt
  • 57-Jähriger stirbt bei Überholmanöver im Kreis Vechta.
  • Mann wird aus Auto geschleudert und ist sofort tot.
  • 55-Jährige kommt bei Verkehrsunfall in Thedinghausen ums Leben.

In der Region hat es in der Nacht zwei tödliche Unfälle gegeben. In Goldenstedt im Kreis Vechta kam kurz vor Mitternacht ein 57 Jahre alter Autofahrer ums Leben. Er wollte an einer Kreuzung links abbiegen und wurde dabei von einem 24-jährigen Fahrer gerammt, der hinter ihm zum Überholmanöver angesetzt hatte. Beim Zusammenstoß wurde der 57-Jährige aus seinem Wagen geschleudert, er war sofort tot.

In Thedinghausen im Kreis Verden starb eine 55-jährige Fahrerin. Sie hatte die Kontrolle über ihren Wagen verloren und prallte gegen einen Baum. Laut Polizei war sie zu schnell unterwegs, auch Alkohol könnte eine Rolle gespielt haben.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 1. Januar 2023, 7 Uhr