Warnstreik könnte Besuch der ÖVB-Arena in Bremen einschränken

Mehrere Personen stehen mit Warnwestern vor der ÖVB-Arena und streiken.

Warnstreik könnte Besuch der ÖVB-Arena in Bremen einschränken

Bild: Radio Bremen
  • Handwerker und Reinigungskräfte seit Samstagmorgen im 24-Stunden-Warnstreik.
  • Besucher der Bremer Stadthalle müssen mit Einschränkungen rechnen.
  • Betroffen sein könnte auch "Holiday On Ice".

Besucherinnen und Besucher der ÖVB-Arena in Bremen müssen bei Veranstaltungen an diesem Samstagabend möglicherweise mit Einschränkungen rechnen. Betroffen sein könnte auch die Veranstaltung "Holiday On Ice". Grund ist ein 24-stündiger Warnstreik der Handwerker und Reinigungskräfte, der um sechs Uhr begonnen hat.

Dazu aufgerufen hat die Gewerkschaft Verdi. Für die Stadthalle arbeiten insgesamt rund 55 Beschäftigte, die bei der Veranstaltungs- und Gebäudeservicefirma EVG Elko angestellt sind. Verdi kritisiert, dass für rund 90 Prozent der Mitarbeiter kein Tarifvertrag gilt. Das bedeutet laut Gewerkschaft weniger Urlaub, kein Ausgleich für Überstunden und vor allem deutlich weniger Geld im Vergleich zu langjährig Beschäftigten – bis zu 1.500 Euro im Monat.

Bereits seit Monaten verhandelt Verdi mit den Arbeitgebern über bessere Arbeitsbedingungen. Der Gewerkschaft zufolge konnten sich beide Seiten bislang nicht annähern, weshalb Verdi mit dem Warnstreik an diesem Wochenende den Druck erhöhen will.

Verdi fordert Tarifvertrag für Beschäftigte der Stadthalle Bremen

Bild: DPA | Fabian Sommer

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 24. Februar 2023, 21 Uhr