Polizei ermittelt nach Schüssen auf Wohnhaus in Haßbergen

Das Blaulicht eines Polizeiwagens blinkt. Im Hintergrund dunkler Himmel und schemenhaft ein Haus.
Bild: DPA | Fotostand / K. Schmitt
  • Unbekannter schoss offenbar auf Wohnhaus.
  • Polizei ermittelt wegen versuchter Tötung.
  • Bewohner des Hauses blieb unverletzt.

Nach Schüssen in Haßbergen im Landkreis Nienburg ermittelt die Polizei wegen versuchter Tötung. Nach Angaben der Ermittler hatte eine bislang noch unbekannte Person offenbar mehrere Schüsse auf den Eingang eines Wohnhauses abgefeuert.

Ein 52 Jahre alter Bewohner, der kurz davor das Haus verlassen hatte, blieb nach Angaben der Ermittler aber unverletzt. Die Hintergründe des Falls sind laut Polizei noch vollkommen unklar.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 10. Januar 2023, 10 Uhr