Parken könnte in Bremen ab Januar deutlich teurer werden

Eine Frau legt ein Parkticket in ihr Auto.

Parken könnte in Bremen ab Januar deutlich teurer werden

Bild: DPA | Christin Klose
  • Außerhalb der City sollen die Preise steigen.
  • Sonderzone an der Universität wird gestrichen.
  • Pläne waren im Frühjahr noch vertagt worden.

Die schon länger in der Stadt Bremen geplante Erhöhung der Parkgebühren soll nun offenbar zügig umgesetzt werden. Wie der Weser-Kurier berichtet, will der Senat das Vorhaben voraussichtlich in der kommenden Woche beschließen, sodass die Anhebung möglicherweise noch zum Jahresende greift.

Demnach werden außerhalb der Bremer Innenstadt die Parkpreise auf zwei Euro pro Stunde verdoppelt. Außerdem soll die Möglichkeit wegfallen, an der Uni besonders günstig das Auto abzustellen. Die Preise für das Parken in der Bremer City wurden bereits erhöht.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 8. Dezember 2022, 8 Uhr