Mutmaßlicher Bremer Geldwäscher stellt sich nach Fahndungsaufruf

Gepixeltes Bild eines jungen Mannes, nach dem gefahndet wird
Nach mehreren Geldwäschedelikten fahnden die Staatsanwaltschaft und die Polizei Bremen mit einem Foto nach einem bislang unbekannten Täter.

Bremer Geldwäscher stellt sich nach Fahndungsaufruf

Bild: Polizei Bremen

Staatsanwaltschaft und Polizei Bremen suchten nach einem Mann, der 2022 mit Hilfe einer falschen Identität zwei Bankkonten eröffnet hatte. Anschließend wurden auf die Konten Gelder im fünfstelligen Bereich aus anderen rechtswidrigen Taten überwiesen. Im Zuge des Fahndungsaufrufs hat sich der Gesuchte mittlerweile über seinen Rechtsanwalt bei der Polizei gemeldet. Laut Polizei handelt es sich um einen 22-jährigen Bremer.

Rückblick: Behörden sagen Geldwäschern den Kampf an

Bild: Imago | Shotshop

Mehr zum Thema Geldwäsche:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 17. Januar 2024, 10 Uhr