Fußgänger stirbt bei Unfall mit Auto im Landkreis Vechta

Auto fährt bei Nacht

Fußgänger stirbt bei Unfall mit Auto im Landkreis Vechta

Bild: DPA | Wedel/Kirchner-Media
  • Fußgänger stirbt bei Unfall in Holdorf im Landkreis Vechta.
  • Autofahrer übersieht Spaziergänger am Straßenrand.
  • Fußgänger ging mit Hund außerhalb der Ortschaft am Fahrbahnrand.

In Holdorf im Landkreis Vechta ist ein Fußgänger am Sonntagabend bei einem Unfall ums Leben gekommen. Der 71 Jahre alte Mann war außerhalb der Ortschaft mit seinem Hund am Straßenrand unterwegs, als er von einem Pkw erfasst wurde. Nach Angaben der Polizei hatte der 42- jährige Autofahrer den Mann, der am unbeleuchteten Fahrbahnrand ging, nicht gesehen.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 23. Januar 2023, 7 Uhr