Meinungsmelder

"Hektisch", "stressig", "voll": Der Straßenverkehr in Bremen und umzu

Wie erleben Sie den Verkehr in Bremen, Bremerhaven und umzu? Wir haben die Radio Bremen Meinungsmelder gefragt. Die wichtigsten Ergebnisse im Überblick.

Fahrradampel in Bremen
Mit dem Rad sind die meisten gern unterwegs. Bild: Imago | Eckhard Stengel

Das Geschehen auf den Straßen beschäftigt die Radio Bremen Meinungsmelder offensichtlich sehr. 1.061 Personen haben sich an der Befragung zum Verkehrsgeschehen beteiligt – so viele wie noch nie bei einer Meinungsmelder-Befragung. Fast alle wünschen sie sich, dass die Verkehrsteilnehmer mehr Rücksicht aufeinander nehmen, insbesondere Fahrradfahrer und Autofahrer. Im Detail äußerten sich die Befragten wie folgt:

Die bevorzugt genutzten Verkehrsmittel

Unsere Frage: Welches Verkehrsmittel ist für Sie bei alltäglichen Wegen die erste Wahl?

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Das regt die Radio Bremen Meinungsmelder im Straßenverkehr auf

Wir wollten wissen: Nennen Sie bitte drei Stichworte, die den Straßenverkehr für sie beschreiben.

Grafische Dartstellung einer Wordcloud zum Thema wie der Straßenverkehr wahrgenommen wird rücksichtslos gefährlich chaotisch hektisch stressig Stau voll egoistisch rechthaberisch überlastet Recht des Stärkeren Baustelle autozentriert zu viele Autos unaufmerksam Rücksicht zu schnell anstrengend Ampeln schnell regelwidrig unübersichtlich schlechte Infrastruktur laut Einge r eichte Antwo r ten: 2.682

Unsere Frage: Wo in Bremen, Bremerhaven und umzu verhalten sich die Verkehrsteilnehmer Ihrer Ansicht nach besonders schlimm ist?

Grafische Dartstellung einer Wordcloud zum Thema wo der Verkehr in Bremen am anstrengendsten ist Am Stern Innenstadt Bahnhof Am Brill Wilhelm-Kaisen-Brücke überall Neustadt Viertel Sielwallkreuzung Steintor Nord Schwachhausen Humboldtstraße Findorff Lesumbrücke Walle Ampeln Domsheide Gröpelingen B6 A27 Überseestadt Autobahn Osterdeich B75 Einge r eichte Antwo r ten: 879

Unsere Frage: Über wen oder was regen Sie sich im Straßenverkehr auf?

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Für die Radio Bremen Meinungsmelder sind Fahrradfahrende die schlimmsten "Verkehrsrowdys"

Unsere Frage: Wer hält sich am wenigsten an Verkehrsregeln? Wer sind die schlimmsten "Verkehrsrowdys"?

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

68 Prozent der Autofahrer und 68 Prozent der Fußgänger sind der Meinung, dass die Radfahrer die schlimmsten "Verkehrsrowdys" sind. 51Prozent der Radfahrer sehen das anders.

Grafische Darstellung von Fingern, welche auf Radfahrer oder Autofahrer zeigen 68% Fußgänger 68% Autofahrer 51% Radfahrer

Es wird durchgängig mehr Rücksicht von allen Verkehrsteilnehmern gefordert

Wir wollten wissen: Die erste Regel der Straßenverkehrsordnung (StVO) fordert im Straßenverkehr Vorsicht und gegenseitige Rücksicht. Inwiefern stimmen Sie zu, dass das im Alltag funktioniert?

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Unsere Frage: Stimmen Sie der Aussage zu? – "Wenn nicht alle ständig auf die anderen zeigen würden, ginge es im Verkehr friedlicher zu"

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Unsere Frage: Wer oder was muss sich ändern, damit das Miteinander im Straßenverkehr funktioniert?

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Was das Handeln im Straßenverkehr bestimmt

Unsere Frage: Was leitet Sie am stärksten im Straßenverkehr?

Grafische Darstellung eines Säulendiagramms zur woran man sich im Straßenverkehr orientiert Regeln der St V O (0) P ersönliche U r teile (10) 2 5 9 7 6 4 2 1 4 F ehlende Angaben 13 16 16 17 5 10 15 20 4 6 8 W e r te in P r oz ent. Quelle: Radio B r emen

Viele machen dem Ärger in Mimik und Gestik Luft

Wir wollten wissen: Wie sieht Ihre Reaktion aus, wenn Sie sich über andere Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer ärgern?

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 30. Januar 2020, 19:30 Uhr